Verbindungsauskunft
Ab
An
Aktuelle Meldungen

... auf folgenden Linien:

Aushangfahrpläne

Da sich die Fahrpläne in einem Jahr ändern können, lohnt es sich, den rnv Online-Fahrplan regelmäßig zu erneuern. Ab wann der Plan seine Gültigkeit hat, steht rechts unten auf den Fahrplänen.

Abfahrtszeiten
Straßenbahn-Ansicht durch ein Vergrößerungsglas

Podcast -verkehr(t) verhör(t)

Ohren auf - jetzt gibt's was auf die Lauscher

Jeden ersten Mittwoch im Monat erscheint eine neue Folge unseres Unternehmenspodcasts „verkehr(t) verhör(t)“. In den Folgen geht es um Themen, die so vielfältig sind wie der ÖPNV selbst. Das Ziel: Hintergründe und Situationen, die die rnv und ihre Fahrgäste beschäftigen, in den Mittelpunkt zu rücken und sie leicht verständlich und unterhaltsam zu erörtern. Moderiert wird der Podcast von Jens Schneider, selbst Straßenbahnfahrer und regelmäßig für die rnv vor der Kamera.

Staffel 3: Folge 2

Vom FiF zum Kundeninformationsmanager: Planlos? Von wegen! Von Stunden-, Umlauf- und Liniennetzplänen

Dominik Schork war von 2014 bis 2017 „Fachkraft im Fahrbetrieb“. Während seiner Ausbildung durfte er für mehrere Wochen auch in die Unternehmenskommunikation reinschnuppern. Die Aufgaben in dem Bereich gefielen ihm so gut, dass er sich schon während der Ausbildung dazu entschied, diesem Bereich treu zu bleiben. Dort ist er seitdem zuständig für die Kundeninformation und kümmert sich darum, dass Informationen wie zum Beispiel vom Regelfahrplan abweichende Änderungen möglichst frühzeitig an die Kunden kommuniziert werden.    

Moderator Jens Schneider im Gespräch mit Dominik Schork, Kundeninformationsmanager bei der rnv über seine Ausbildungszeit, spannende Erlebnisse und die Frage, wie Fahrgastinformation in Zukunft aussehen könnte.   

Moderator Jens Schneider im Gespräch mit Dominik Schork, Kundeninformationsmanager bei der rnv

Staffel 3: Folge 1

Vom FiF zum Fahrlehrer: Warum ein ehemaliger Auszubildender immer noch in der Fahrschule sitzt

„Fachkraft im Fahrbetrieb“ ist ein Ausbildungsberuf in einem Verkehrsunternehmen, den es noch nicht allzu lange gibt. Die Auszubildenden fahren Straßenbahn und/oder Bus und sorgen für die sichere Beförderung der Fahrgäste. Sie übernehmen bei der rnv zudem auch Aufgaben in der Betriebszentrale, dem Kundenservice und weiteren kaufmännischen Bereichen. So kann man sich während seiner Ausbildung einen Überblick über die verschiedenen Bereiche in einem Verkehrsunternehmen verschaffen. Alexander Koch war einer der ersten FiFs bei der rnv. Nach seiner Ausbildung hat er den FahrSim mitentwickelt und ist heute Fahrlehrer.

Moderator Jens Schneider im Gespräch mit Alexander Koch, Berufsausbilder für Fachkräfte im Fahrbetrieb bei der rnv über seinen Werdegang bei der rnv, die Besonderheiten in seinem Job und seine neue spannende Aufgabe.  

Moderator Jens Schneider im Gespräch mit Alexander Koch, Berufsausbilder für Fachkräfte im Fahrbetrieb bei der rnv

Staffel 2: Folge 5

Neue Dienstkleidung: So erhalten die rnv-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter einen neuen Look

Vielleicht hat der ein oder andere es bereits gemerkt: Unser Fahrpersonal und unter anderem auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Mobilitätszentralen sind seit einigen Tagen in einem neuen Gewand unterwegs. Doch bis die neue Dienstkleidung endlich von jedem bewundert werden konnte, hat es eine Weile gedauert. Denn solch eine Kollektion, die entsteht nicht über Nacht. Zumal gleich zwei Ausstattungslinien entstanden sind: ein Business-Stil und ein sportlicher Stil.

Moderator Jens Schneider im Gespräch mit Petra Paulus, zuständig für die rnv-Dienstkleidung, über den neuen Look der rnv-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und wie eine neue Dienstkleidungskollektion entsteht.

Moderator Jens Schneider im Gespräch mit Petra Paulus, Projektleitung „Neue Dienstkleidung“ bei der rnv

Staffel 2: Folge 4

Neue Antriebstechniken: Wie die rnv CO2 einspart und dadurch den Klimaschutz unterstützt

So langsam wird es Sommer in der Metropolregion Rhein-Neckar. Die Temperaturen steigen, die Bäume sind grün und die Blumen blühen. So schön ist die Natur. Und damit diese auch für die nächsten Generationen so schön bleibt, tut dir rnv so einiges. Zum Beispiel durch die Einsparung von CO2 bei ihrer Busflotte. Denn durch ihre hohe Laufleistung haben Busse im ÖPNV ein hohes Einsparpotential an Luftschadstoffen. Elektrobusse oder Wasserstoffbusse können daher einen großen Beitrag zu den Klimaschutzzielen im Verkehrssektor leisten, indem sie die Schadstoffemission und den Lärm senken und die Luftqualität in den Städten verbessern. Rund 80 % der Passagiere werden mit Hilfe der rnv-Bahnen schon emissionsfrei transportiert, und auch bei den restlichen 20 % der Fahrgäste im Busbereich will das Verkehrsunternehmen seinen Umweltvorteil ausbauen.

Moderator Jens Schneider im Gespräch mit Sebastian Menges, Produktmanager in der Unternehmensentwicklung und Yunus Keskin, Projektleiter für alternative Antriebe über die Elektrifizierung der Busflotte und wie genau die rnv das Ziel „Emissionsfreier Busverkehr bis 2032“ umsetzen will.

Jens Schneider im Gespräch mit Sebastian Menges und Yunus Keskin

Staffel 2: Folge 3

Neuer Vielfaltsmanager: Diversity in der Verkehrsbranche

Bei der rnv ist Vielfalt ein wichtiges Thema. Schließlich arbeiten bei uns nicht nur Menschen aus 50 Nationen, sondern auch Menschen mit unterschiedlichsten Glaubensrichtungen, Lebenseinstellungen und individuellen Auffassungen jeden Tag erfolgreich zusammen. Diese Vielfalt ist für uns mittlerweile auch ein Erfolgsfaktor. Aus diesem Grund engagieren wir uns in vielfältigen Projekten und haben ein unternehmensinternes Vielfaltsmanagement ins Leben gerufen. Dieses beschäftigt sich auch strategisch mit der Frage, wie die vielen großen und kleinen Unterschiede zwischen den Menschen, sowohl für die Belegschaft als auch für das Unternehmen, eine positive Wirkung entfalten können.

Moderator Jens Schneider im Gespräch mit Carsten Jeblick, dem neuen Vielfaltsmanager der rnv über seine Funktion und wie wichtig es ist, Diversity im Unternehmen als Selbstverständlichkeit zu etablieren.

Moderator Jens Schneider im Gespräch mit Carsten Jeblick, Vielfaltsmanager bei der rnv

Staffel 2: Folge 2

Neue Linien: Wie zukünftige Strecken für den ÖPNV entstehen

Aktuell werden der Mannheimer Stadtteil Franklin oder auch das Patrick-Henry-Village in Heidelberg für den ÖPNV neu erschlossen. Aber wie entstehen die neuen Stadt- und Straßenbahnlinien eigentlich? Was muss man bei der Planung alles beachten? Und wer genehmigt das Ganze überhaupt? Diesen und weiteren Fragen rund um das Thema „Neue Linien“ widmen wir uns in der aktuellen Folge des rnv-Podcasts "verkehr(t) verhör(t)".

Moderator Jens Schneider im Gespräch mit Dean Weilguny, Projektleiter im Bereich Planung über neue Stadt- und Straßenbahnlinien und wie diese entstehen.

Moderator Jens Schneider im Gespräch mit Dean Weilguny, Projektleiter im Bereich Planung

Staffel 2: Folge 1

Neuer fips: Die Vorteile des flexiblen individuellen Personen-Shuttles der rnv

Mit fips, unserem neuen Personen-Shuttle, machen wir Menschen in Mannheim auf den Punkt mobil. Seit 1. März 2021 können unsere Elektrofahrzeuge im Süden Mannheims und in Seckenheim bequem per App gebucht werden. Seit 01. April ist fips zusätzlich auch im Mannheimer Norden unterwegs. fips bringt Reisende auf ähnlichen Routen intelligent zusammen und hilft so dabei, den Individualverkehr zu verringern und das Klima zu schonen. Aber ist das denn jetzt noch ÖPNV oder eher Taxi und wie innovativ ist dieses Angebot?

Moderator Jens Schneider im Gespräch mit Julian Schrögel, Projektleiter für den neuen flexiblen individuellen Personen-Shuttle der rnv und Denise Crljen, Fahrerin der fips-Fahrzeuge über den neuen Personen-Shuttle und wie er bisher angenommen wird.

Moderator Jens Schneider im Gespräch mit Julian Schrögel, Projektleiter für den neuen flexiblen individuellen Personen-Shuttle der rnv und Denise Crljen, Fahrerin der fips-Fahrzeuge

Staffel 1: Folge 5

Zuständigkeiten im ÖPNV: Der kleine aber feine Unterschied zwischen rnv und VRN

RNZ, rnv, VRN, RNF – wer soll da noch durchblicken! Wer macht denn nun was und ist wofür verantwortlich? Regelmäßig kriegen wir Fragen und Beschwerden auch über Social Media, zu denen wir keine direkte Auskunft geben können. Um ein wenig Licht ins Dunkel zu bringen, erklären wir in dieser Podcastfolge zumindest mal den Unterschied zwischen rnv und VRN und klären auch an wen ihr eure Anliegen am besten richtet.

Moderator Jens Schneider im Gespräch mit Isabel Vögele, Bereichsleiterin Unternehmensentwicklung bei der rnv und Thomas Schweizer, Abteilungsleiter Marketing und Tarif beim VRN über Namensverwechslungen, Zuständigkeiten und die immer wiederkehrende Frage: "Wer macht eigentlich die Preise?"
 

Moderator Jens Schneider im Gespräch mit Isabel Vögele, Bereichsleiterin Unternehmensentwicklung bei der rnv und Thomas Schweizer, Abteilungsleiter Marketing und Tarif beim VRN

Staffel 1: Folge 4

Frauen im ÖPNV: Arbeiten in einer vermeintlichen Männerdomäne

In den 1970er Jahren vertraten ÖPNV-Experten aus der Region noch die These, dass Frauen die körperlichen Voraussetzungen für den Fahrdienst fehle. Dass Fahrerinnen während des Zweiten Weltkriegs den ÖPNV in der Region und darüber hinaus am Laufen hielten, war zwischenzeitlich in Vergessenheit geraten. Doch seitdem hat sich viel getan. Auf der Welt, in Deutschland und auch hier in der Region. Frauen sind nicht nur aus dem Fahrdienst, sondern auch aus allen anderen Tätigkeitsfeldern in einem Verkehrsunternehmen nicht mehr wegzudenken.

Moderator Jens Schneider im Gespräch mit Maria Wißner, Bus- und Bahnfahrerin und Annika Klumb, Bahnfahrerin und Sachbearbeiterin in der Abteilung Operativplanung über Frauen in einer vermeintlichen Männerdomäne und darüber was sich in den letzten Jahrzehnten geändert hat.

Jens Schneider im Gespräch mit Maria Wißner und Annika Klumb

Staffel 1: Folge 3

Karriere im ÖPNV: Vielfalt und Möglichkeiten in einem Verkehrsunternehmen

Wenn man an Mitarbeiter in einem Verkehrsunternehmen denkt, dann kommt einem wohl zunächst das Fahrpersonal in den Sinn. Verständlich, sind sie ja die Berufsgruppe, die der Fahrgast vor allen anderen wahrnimmt und die den größten Teil der Belegschaft ausmacht. Hinter den Kulissen arbeiten allerdings viele weitere Menschen in den unterschiedlichsten Berufen, die einem vielleicht nicht sofort in den Sinn kommen, wenn man an ein Verkehrsunternehmen denkt.

Moderator Jens Schneider im Gespräch mit Christian Volz, dem kaufmännischen Geschäftsführer der rnv, über Karrieremöglichkeiten im ÖPNV, die Arbeitsbedingungen bei der rnv, sowie die Themen Vielfalt und Arbeitskampf.

Moderator Jens Schneider im Gespräch mit Christian Volz, dem kaufmännischem Geschäftsführer der rnv.

Staffel 1: Folge 2

Schichtdienst im ÖPNV: Arbeiten im Fahrdienst an Weihnachten und Silvester

Während die meisten Menschen an Heiligabend oder Silvester mit ihren Liebsten zusammen unter dem Baum sitzen oder das neue Jahr begrüßen, gibt es Berufsgruppen, bei denen man auch an diesen besonderen Tagen auf die Mitarbeiter nicht verzichten kann. Bei uns sind das z.B. die Bus- und Bahnfahrerinnen und -fahrer. 

Moderator Jens Schneider im Gespräch mit Diren Duman (Bahnfahrerin bei der rnv) und Ronald Lauinger (Busfahrer bei der rnv) über das Arbeiten an den Festtagen.

Diren Duman und Ronald Lauinger während der Podcast-Aufzeichnung

Staffel 1: Folge 1

Corona-Krise im ÖPNV: Die Auswirkungen der Pandemie auf ein Verkehrsunternehmen

Die Corona-Pandemie hat viele Unternehmen und Branchen vor große Herausforderungen gestellt und dazu gezwungen, sich in kürzester Zeit an die neue Lage anzupassen. Auch für die rnv änderte sich mit Aufkommen der Pandemie Anfang 2020 vieles radikal.

Moderator Jens Schneider im Gespräch mit Martin in der Beek, dem technischen Geschäftsführer der rnv über den Lockdown im Frühling, die aktuelle Situation und wie es 2021 weitergehen kann.

rnv-Geschäftsführer Martin in der Beek im Podcast-Gespräch mit Moderator Jens Schneider