Pendler in einem Bus, im Vordergrund ein Mann mit Handy am Ohr

Job-Ticket-Informationen für Beschäftigte

Als Job-Ticket-Nutzerin oder -Nutzer fahren Sie mit Bus und Bahn kostengünstig, umweltfreundlich und stressfrei zu Ihrem Arbeitsplatz und in die Freizeit.

Das Job-Ticket als Deutschlandticket gilt rund um die Uhr, an jedem Tag, im gesamten Bundesgebiet sowie im Verkehrsverbund Rhein-Neckar (VRN) sowohl für die täglichen Fahrten zur Arbeit als auch in der Freizeit und am Wochenende. Das Job-Ticket ist ein Angebot für Firmen, Institutionen und Verwaltungen in der Metropolregion Rhein-Neckar.

D-Tickets: Plastikkarten und Papiertickets nur noch bis 29. Februar gültig!

D-Tickets (Deutschlandticket, D-Ticket JugendBW und Job-Ticket) als Plastikkarte oder Papierticket mit QR-Code wurden zum 1. Januar 2024 durch eine digitale Chipkarte ersetzt. D-Tickets als Plastikkarte bzw. Papierticket verlieren zum 1. März ihre Gültigkeit.

Wenn Sie Ihre Chipkarte noch nicht erhalten haben, können Sie Ihre Chipkarte selbst abholen, um weiterhin eine gültige Fahrtberechtigung zu besitzen. Wie Sie Ihre Chipkarte abholen können, erfahren Sie in den Antworten zu häufig gestellten Fragen (FAQ) zur Chipkarte.

Ihre Vorteile

  • Sie zahlen höchstens 34,30 Euro im Monat statt 49 Euro.
  • Sie sind deutschlandweit und im ganzen Verkehrsgebiet des VRN mobil - bis nach Wissembourg im Elsass.
  • Sie haben Zugang zu allen Bussen und Bahnen, Regionalexpresszügen, Regionalbahnen und S-Bahnen in der 2. Klasse.
  • Sie profitieren von günstigeren Konditionen beim Car-Sharing-Anbieter stadtmobil und beim Fahrradverleihsystem nextbike und zahlen keinen Aufpreis für die Nutzung von Ruftaxis.

Übrigens: Für Bedienstete des Landes Baden-Württemberg und Beschäftigte des Bundes und dem Bund nahestehende Arbeitgeber gelten gesonderte Kooperationsvereinbarungen. 

Job-Ticket mit Abo-Online bestellen und verwalten

Das Job-Ticket als Deutschlandticket kann ausschließlich über Abo-Online bestellt und verwaltet werden. Bitte fragen Sie Ihren Job-Ticket-Beauftragten nach den Zugangsdaten für die Bestellung.

Anleitung: So stellen Sie aufs digitale Ticket um

Ab Januar 2024 gilt das Deutschlandticket digital, sobald Sie Ihr Job-Ticket als Handy-Ticket umgestellt haben. Die Umstellung aufs Handy-Ticket ist ab sofort möglich. Eine Anleitung dazu finden Sie hier:

Noch Fragen?

Wenn Sie Fragen zu Ihrem bestehenden Job-Ticket haben oder das Job-Ticket bei Ihrem Arbeitgeber vorstellen möchten, dann wenden Sie sich gerne an unseren Kundenservice.