fips in Mannheim

In den Bediengebieten Mannheim Nord und Mannheim Süd steht fips täglich in der Zeit von 5 Uhr bis 24 Uhr zur Verfügung. Zudem ist fips in den Abendstunden von 20 bis 24 Uhr auch in Seckenheim unterwegs.

Im Mannheimer Norden bedient fips die Stadtteile Blumenau, Feudenheim, Franklin, Gartenstadt, Käfertal, Luzenberg, Sandhofen, Scharhof, Schönau, Straßenheim, Taylor, Vogelstang, Waldhof und Wallstadt.

Im Mannheimer Süden bedient fips die Stadtteile Almenhof, Casterfeld, Hochstätt, Lindenhof, Mallau, Neckarau, Niederfeld, Pfingstberg, Rheinau.und den S-Bf. SAP Arena.

Zusätzlich zum Angebot in den jeweiligen Bediengebieten, kann fips in Mannheim stadtweit in den Nächten von Freitag auf Samstag, Samstag auf Sonntag, sowie vor Feiertagen von 22 Uhr bis 5 Uhr genutzt werden.

Insgesamt stehen über 3.000 virtuelle Haltepunkte in den Bediengebieten zur Verfügung. Das heißt, der Ort, an dem fips Sie abholt, ist meist keine 150 Meter von Ihrem Standort entfernt.

Wo und wann fährt fips in Mannheim?

Was kostet fips in Mannheim?

Für eine Fahrt mit fips benötigen Sie ein gültiges Ticket. Wenn Sie ein Abo, wie zum Beispiel das Deutschlandticket oder eine VRN-Jahres-/Halbjahreskarte wie zum Beispiel das D-Ticket JugendBW oder das Rhein-Neckar-Ticket Plus besitzen, zahlen Sie einen Aufschlag von nur einem Euro pro Fahrt.

Fahrgäste mit einem anderen Ticket zahlen einen Aufschlag von zwei Euro pro Fahrt.

Fahrgäste können ihre Fahrt mit fips auch ohne separates Ticket direkt über die App buchen. In diesem Fall wird für die Fahrt der VRN Luftlinientarif plus Aufschlag abgerechnet.