Fahrplanauskunft
Ab
An
Aktuelle Meldungen

... auf folgenden Linien:

Aushangfahrpläne

Da sich die Fahrpläne in einem Jahr ändern können, lohnt es sich, den rnv Online-Fahrplan regelmäßig zu erneuern. Ab wann der Plan seine Gültigkeit hat, steht rechts unten auf den Fahrplänen.

Abfahrtszeiten
Haltestelle
LinieWegzeit (min)
0
LinieZielAbfahrt
MeZwischen 0 und 30 Minuten

Rhein-Haardtbahn: Brückensanierungen zwischen Ruchheim und Maxdorf

Von 30. März bis voraussichtlich 1. Juli führt die rnv Sanierungs- und Instandhaltungsarbeiten an zwei Brücken der Rhein-Haardtbahn (RHB) aus.

In der Zeit von Montag, 30. März, bis voraussichtlich Mittwoch, 1. Juli, führt die Rhein-Neckar-Verkehr GmbH (rnv) Sanierungs- und Instandhaltungsarbeiten an zwei Brücken der Rhein-Haardtbahn (RHB) zwischen Ludwigshafen-Ruchheim und Maxdorf aus. Ziel ist, auch weiterhin einen sicheren und leistungsfähigen Bahnverkehr sowie die Sicherheit der unter den Brücken verkehrenden Verkehrsteilnehmer zu gewährleisten.

Auf beiden Bauwerken verläuft die Strecke RHB mit den rnv-Bahnlinien 4/4A und 9. Eine der beiden Brücken kreuzt die A61 nördlich, in unmittelbarer Nähe des Autobahnkreuzes Ludwigshafen (A61/A650). Östlich hiervon kreuzt die zweite Brücke den Neugraben sowie einen Wirtschaftsweg.

Die Arbeiten haben Auswirkungen sowohl auf den Individualverkehr als auch zeitweilig auf den Bahnverkehr der rnv-Linien 4/4A und 9. Weitere Infos zu Umleitungen und Ersatzverkehr finden Sie rechtzeitig unter "Aktuelle Verkehrsmeldungen zur Baumaßnahme".

  • Was wird gemacht?

    Da die beiden Brückenbauwerke sowohl die Autobahn A61 als auch einen Wirtschaftsweg queren, kommt es während der gesamten Bauzeit im Bereich der jeweiligen Baufelder zu Änderungen der Verkehrsführungen. Dies betrifft vor allem Verkehrsteilnehmer auf der A61. Hier sind rund um den Baustellenbereich zeitweise Sperrungen und Geschwindigkeitsbegrenzungen sowie Fahrbahnverengungen und -reduzierungen wie folgt notwendig:

  • Bauabschnitte

    Dauerhafte Änderung der Verkehrsführung (30. März – 11. Mai)

    In der Zeit von Montag, 30. März, bis voraussichtlich Montag, 11. Mai, muss die Zufahrt von der A650 aus Richtung Ludwigshafen kommend zur A61 in Fahrtrichtung Koblenz/Mainz durchgehend für Verkehrsteilnehmer voll gesperrt werden. Die Umleitung erfolgt direkt über die A650 in Richtung Bad Dürkheim über das Autobahnkreuz. Die Umleitung ist vor Ort ausgeschildert.

    Im gleichen Zeitraum kommt es zu diesen weiteren Einschränkungen auf der A61:

    Die Zufahrt von der A61 (Richtung Speyer) zur A650 in Richtung LU oder DÜW ist stark verkürzt.

    Die Zufahrt von der A650 (Richtung Ludwigshafen) zur A61 in Richtung Koblenz wird auf die Fahrspur verschwenkt und ist stark verkürzt.

    Darüber hinaus kommt es im Baustellenbereich rund um die Brücke auf beiden Fahrspuren je Fahrtrichtung zu einer Geschwindigkeitsreduzierung auf 60 km/h.

    Dauerhafte Fahrbahnverengung (21. Mai – 21. Juni)

    In der Zeit von Donnerstag, 21. Mai, bis Sonntag, 21. Juni, kommt es auf der A61 im Baustellen- und Brückenbereich zu einer Fahrbahnverengung. Hierbei werden in beiden Fahrtrichtungen jeweils die linken (inneren) Spuren auf eine Breite von drei Metern verengt. Die äußeren Fahrspuren sind regulär befahrbar. Zudem wird die Geschwindigkeit in beiden Richtungen auf 80 km/h begrenzt.

    Weitere Bau- und Sperrphase (20. April – 9. Mai)

    Darüber hinaus kommt es in der Zeit von Montag, 20. April, bis Samstag, 9. Mai, jeweils ab 20 Uhr bis 6 Uhr des Folgetages, zu diesen zusätzlichen Einschränkungen auf der A61:

    Im Bereich der Brücke und damit des Baufeldes wird die Fahrbahn in beiden Richtungen von zwei Spuren auf eine Spur reduziert. Für Verkehrsteilnehmer bleibt hier jeweils die innere Spur befahrbar, die äußere wird gesperrt.

    Die Auf-/Zufahrt auf die A61 in Fahrtrichtung Koblenz/Mainz vom Autobahnkreuz bzw. von der A650 aus Richtung Bad Dürkheim kommend, wird verkürzt und auf die Fahrspur der A61 (in Richtung Koblenz/Mainz) verschwenkt.

    Die Aus-/Zufahrt von der A61 in Fahrtrichtung Speyer auf das Autobahnkreuz bzw. auf die A650 in die Richtungen Ludwigshafen und Bad Dürkheim wird stark verkürzt.

    Darüber hinaus kommt es im Baustellenbereich in beiden Richtungen zu einer Geschwindigkeitsreduzierung auf 60 km/h.

    Sperrwochenenden (im Mai und Juni)

    An vier Wochenenden im Mai und Juni (s.u.) werden im Zuge der Sanierungsarbeiten an der Brücke über der A61 zusätzliche Änderungen der Verkehrsführung nötig, indem die Fahrspuren im Bereich der Brücke in beiden Richtungen von zwei Spuren auf eine Spur reduziert werden. Für den Verkehr stehen dann in beiden Richtungen jeweils nur noch die äußersten Fahrspuren und teilweise die Verzögerungs-/Beschleunigungsstreifen zur Verfügung. Die linken Fahrspuren sind gesperrt. Darüber hinaus kommt es im Baustellenbereich rund um die Brücke zu einer Geschwindigkeitsbeschränkung auf 60 km/h.

    Die Verkehrsführung gilt an den folgenden Wochenenden, jeweils am ersten Tag der Sperrung ab 20 Uhr durchgehend bis montags, 5 Uhr:

    • Freitag, 15. Mai, 20 Uhr, bis Montag, 18. Mai, 5 Uhr
    • Freitag, 22. Mai, 20 Uhr, bis Montag, 25. Mai, 5 Uhr
    • Freitag, 5. Juni, 20 Uhr, bis Montag, 8. Juni, 5 Uhr
    • Freitag, 12. Juni, 20 Uhr, bis Montag, 15. Juni, 5 Uhr

    Am Pfingstwochenende (29. Mai - 1. Juni) finden keine Arbeiten statt.

    Die Änderungen der Verkehrsführung gelten, wenn nicht anders angegeben, rund um die Uhr, auch an Wochenenden und Feiertagen.

    Einschränkungen im Bereich Neugraben / Wirtschaftsweg

    Die Arbeiten an der Brücke oberhalb des Neugrabens haben weitestgehend keine Auswirkungen auf den Verkehrsraum. Lediglich der unter der Brücke verlaufende Wirtschaftsweg muss während der Arbeiten in der Zeit von Mittwoch, 8. April, bis Mittwoch, 6. Mai, gesperrt werden. Eine Umleitungsempfehlung für Landwirtschafts- sowie Anlieferungsverkehre der Händler wird vor Ort ausgeschildert.

    Umleitungsempfehlungen

    Umleitung Ost

    Die Umleitung, vornehmlich für den Landwirtschaftsverkehr zur Bedienung der am Wirtschaftsweg parallel zum Neugraben angrenzenden Felder, verläuft über die L 527, L 524, Maxdorferstraße und dem Wirtschaftsweg parallel zum Affengraben. 

    Umleitung Süd

    Die Umleitung Süd verläuft über die L 527 Richtung Maxdorf, Pfalzmarktweg und L 525.

  • Downloads
  • Aktuelle Verkehrsmeldungen zur Baumaßnahme