Symbolfoto: Gleise bei einer Baumaßnahme zur Gleiserneuerung

Sommerbaustellen in Mannheim und Ludwigshafen

Informationen zu Sperrungen und Umleitungen in mehreren Phasen

Die Rhein-Neckar-Verkehr GmbH (rnv) erneuert in den Sommermonaten ihre Infrastruktur, um auch weiterhin einen sicheren und komfortablen Nahverkehr in Mannheim und Ludwigshafen gewährleisten zu können. Auf dieser Seite finden Sie alle Informationen zu den geplanten Baumaßnahmen und Betriebseinschränkungen.

Sperrung der Konrad-Adenauer-Brücke verlängert!

Aufgrund von Schäden an der Stadtbahnauffahrt auf die Konrad-Adenauer-Brücke in Mannheim bleibt die Konrad-Adenauer-Brücke, anders als geplant, auch über den 22. Juli hinaus gesperrt. Dies führt zu massiven Änderungen am Verkehrskonzept der rnv. Neben der Sperrung der Zufahrt zur Konrad-Adenauer-Brücke haben die verschiedenen Phasen der Baumaßnahme am Mannheimer Paradeplatz sowie die Arbeiten in der Frankenthaler und Mundenheimer Straße in Ludwigshafen Auswirkungen auf den Stadtbahnverkehr.

Die wichtigsten Informationen zu den aktuellen Umleitungsphasen

22. Juli bis 4. August 

  • Die Linien 6/6A und 4/4A verbinden weiterhin Mannheim und Ludwigshafen über die Kurt-Schumacher-Brücke.  
  • Die Haltestelle Berliner Platz kann weder von Bussen noch von Bahnen angefahren werden. Die nächsten bedienten Haltestellen sind die Haltestelle Kaiser-Wilhelm-Straße (nicht barrierefrei) sowie für mobilitätseingeschränkte Fahrgäste die Haltestelle Pfalzbau. Für die Buslinien befindet sich die Ersatzhaltestelle Berliner Platz in der Ludwigstraße am Kreuzungspunkt Ludwigstraße/Kaiser-Wilhelm-Straße. 
  • Die Haltestelle Mannheim Hauptbahnhof wird nur von den Linien 1 und 3 sowie mit einzelnen Fahrten der Linie 5/5A im Spätverkehr und an Sonn- und Feiertagen angefahren. 
  • Die Linie 7 bleibt in einen Mannheimer und Ludwigshafener Teil getrennt.  
  • Die Linie 10 wird eingestellt. Als Ersatz können Fahrgäste die Linie 7 Richtung Friesenheim Mitte nutzen.  

5. August bis 25. August 

  • Die Fahrbeziehung Paradeplatz-Rheinstraße ist wieder befahrbar. 
  • Die Linie 2 fährt wieder regulär über Rheinstraße/Dalbergstraße. 
  • Die Linie 3 fährt zwischen Alte Feuerwache und MA Hauptbahnhof über Schafweide, Nationaltheater und Rosengarten (nicht über Paradeplatz).  
  • Die Linie 4/4A fährt ab Uniklinikum über Nationaltheater, Wasserturm, Paradeplatz und dann weiter nach Ludwigshafen (ohne Bedienung Berliner Platz). 
  • Die Linie 6 fährt ab Tattersall über Paradeplatz Richtung Rheingönheim (ohne Bedienung Berliner Platz). 

26. August bis 15. September 

  • Die Baumaßnahme Frankenthaler Straße ist für die rnv vorerst abgeschlossen.  
  • Die Linie 4/4A verkehrt wieder bis nach Bad Dürkheim Bf. Der Umleitungsweg in Mannheim (siehe 05. August bis 25. August) wird weiterhin gefahren. 
  • Die Linie 9 EX wird eingestellt. 

Ab 16. September bis Ende Oktober/Anfang November 

  • In Mannheim läuft der Betrieb wieder weitestgehend regulär. 
  • Am Paradeplatz können die Steige A und B nicht bedient werden.  
  • Die Linie 15 geht wieder in Betrieb. 
  • Die Linie 7 bleibt in einen Mannheimer und einen Ludwigshafener Teil getrennt. 
  • Der Berliner Platz bleibt gesperrt. 

Detaillierte Informationen zu den jeweiligen Fahrwegen der einzelnen Linien finden Sie im folgenden Umleitungsplan: 

Alle Informationen auf einen Blick

Die Linienwege unserer Bahnen und Busse finden Sie stets aktuell im Interaktiven Liniennetzplan.

Die jeweils gültigen Umleitungen während der einzelnen Phasen finden Sie außerdem übersichtlich in unserem Baustellen-Flyer dargestellt, den Sie hier zum Download finden. Die Informationen werden außerdem in der elektronischen Fahrplanauskunft auf dieser Website sowie in der rnv Start.Info-App berücksichtigt.