rnv setzt auf nachhaltige Mehrwegbecher zur Müllvermeidung

Die Rhein-Neckar-Verkehr GmbH (rnv) wird Partner der Kampagne „Bleib deinem Becher treu“ und verteilt an die gesamte Belegschaft wiederverwendbare Aktionsbecher. Jeder Mitarbeiter erhält kostenlos einen der Becher aus Qualitätskunststoff, um künftig auf Einwegbecher beim morgendlichen „Coffee-to-go“ verzichten zu können.

rnv setzt auf nachhaltige Mehrwegbecher zur Müllvermeidung

Die rnv engagiert sich damit nicht nur durch das umweltfreundliche ÖPNV-Angebot für die Luftreinhaltung und den Klimaschutz, sondern steuert mit der Ausgabe von Mehrwegbechern an die Belegschaft auch gegen die Plastikverschwendung sowie die massenhafte Müllproduktion durch Einwegbecher an. Die Aktionsbecher wurden zwischen dem 21. und 25. Januar auf den rnv-Betriebshöfen sowie an zentralen Knotenpunkten an die Mitarbeiter ausgegeben. Bei „Bleib deinem Becher treu“ handelt es sich um eine Kampagne der Stadt Mannheim in Zusammenarbeit mit der Klimaschutzagentur Mannheim, die im Rahmen der städtischen Klimaschutzkampagne MANNHEIM AUF KLIMAKURS durchgeführt wird.

„Der Mehrwegbecher ist im wahrsten Sinn des Wortes mobil und regional unterwegs nutzbar“, betont Agnes Schönfelder, Geschäftsführerin der Klimaschutzagentur Mannheim. „Er passt daher hervorragend zu den nachhaltigen Mobilitätsangeboten unseres Klimaschutz-Allianz Partners rnv.“
Christian Volz, Kaufmännischer Geschäftsführer der rnv, beschreibt die Gründe für die Teilnahme wie folgt: „Das Engagement für mehr Nachhaltigkeit können wir durch die Aktion mit unseren etwa 2.200 Mitarbeitern gemeinschaftlich vorantreiben. Fällt für jeden ausgegebenen Mehrwegbecher der Verbrauch eines Einwegbechers pro Tag weg, entsteht ziemlich schnell ein großer Beitrag für die Umwelt.“

Umweltfreundliche Becher für die nachhaltige Metropolregion

Die Mitarbeiter der rnv können ihre neuen Aktionsbecher neben vielen Cafés in der Metropolregion auch in den Kantinen der rnv befüllen lassen oder abgeben, um wiederum einen neuen Becher zum Mitnehmen zu erhalten. Bei der Auswahl des Kampagnenbechers wurden alle Aspekte der Nachhaltigkeit beachtet. Die Verarbeitung des Qualitätskunststoffs erfolgt unter niedrigen Temperaturen von ca. 200 Grad. Damit wird der Becher deutlich energiesparender hergestellt als beispielsweise Glas und Porzellan. Auch beim Transport wird durch das geringere Eigengewicht Energie gespart und damit Emissionen vermindert. So überzeugt er durch seinen geringen Energieverbrauch bei der Herstellung, die kurzen Transportwege in Deutschland, die lange Haltbarkeit dank des hochwertigen, bruchstabilen Qualitätskunststoffs sowie die Wiederverwertbarkeit: Ausgemusterte und beschädigte Becher werden zurückgenommen und recycelt.

Über die Mehrwegbecherkampagne „Bleib deinem Becher treu“
32.000 Becher jeden Tag: Eine unvorstellbare Menge an Energie, Wasser, Holz und Erdöl, die allein in Mannheim für wenige Minuten To-Go-Genuss verschwendet wird. Hinzu kommen verstopfte Abfalleimer und verschmutzte Straßen und Grünflächen. Dass das auch anders geht zeigt die Mehrwegbecherkampagne "Bleib deinem Becher treu". Inhaber von Coffee-to-go-Verkaufsstellen, Unternehmen und Schulen mit Kantinen und Cafeterien, können sich der Kampagne anschließen. Weitere Information sowie eine Übersicht über alle Standorte sind unter www.bleibdeinembechertreu.de zu finden.

Über das Nachhaltigkeitsengagement der rnv
Die Rhein-Neckar-Verkehr GmbH ist mit mehr als einer halben Million Fahrgästen pro Tag der zentrale Mobilitätsdienstleister für die Metropolregion Rhein-Neckar. Bei Ressourcenschonung und Umweltschutz stellt das ÖPNV-Unternehmen für jeden einzelnen Fahrgast eine umweltverträgliche Alternative zum motorisierten Individualverkehr dar. Darüber hinaus arbeitet die rnv daran, in möglichst jedem Bereich im Betrieb den Nachhaltigkeitsgedanken zu verankern. Sämtliche elektrisch angetriebenen Fahrzeuge, aber auch die Haltestellen, Werkstätten und Verwaltungsgebäude werden mit 100 Prozent zertifiziertem, klimaneutralem Ökostrom betrieben. Darüber hinaus wird mittels Solaranlagen auf den Betriebshöfen ökologischer Strom gewonnen. Neben den ohnehin elektrischen Schienenfahrzeugen werden sowohl E-Busse auf einigen Linien als auch E-Autos als Nutzfahrzeuge im Fuhrpark eingesetzt, um den innovativen Antrieb schon jetzt im Betrieb zu verankern.

rnv Servicenummer:
0621 465 4444