Fahrplanauskunft
Ab
An
Aktuelle Meldungen

... auf folgenden Linien:

Aushangfahrpläne

Da sich die Fahrpläne in einem Jahr ändern können, lohnt es sich, den rnv Online-Fahrplan regelmäßig zu erneuern. Ab wann der Plan seine Gültigkeit hat, steht rechts unten auf den Fahrplänen.

Abfahrtszeiten
Haltestelle
LinieWegzeit (min)
0
LinieZielAbfahrt
MeZwischen 0 und 30 Minuten

rnv wirbt am ersten Tag der Maskenpflicht um gegenseitige Rücksichtnahme

Mit dem heutigen Montag, 27. April, ist in ganz Deutschland das Tragen einer Mund- und Nasenbedeckung im Öffentlichen Personennahverkehr vorgeschrieben. Die Rhein-Neckar-Verkehr GmbH (rnv) hat zum Auftakt der Infektionsschutzmaßnahme an zahlreichen Punkten im Verkehrsgebiet kostenlose Einwegmasken an ihre Fahrgäste verteilt. Nach dem ersten Tag mit der neuen Verordnung zieht der größte ÖPNV-Anbieter der Region ein positives Fazit.

Schritt für Schritt soll das öffentliche Leben wieder hochgefahren werden. Dies bedeutet auch eine steigende Zahl von ÖPNV-Nutzern. Die rnv entspricht dieser Entwicklung mit der Rückkehr zum leicht modifizierten Regelfahrplan am 27. April. Zeitgleich tritt die inzwischen von allen Bundesländern beschlossene Pflicht in Kraft, bei der Nutzung von Bus und Straßenbahn eine Mund- und Nasenbedeckung zu tragen. So soll die Infektionsgefahr auch dort möglichst gering bleiben, wo der 1,5-Meter-Abstand nicht eingehalten werden kann.

Mit Bekanntmachung der Maskenpflicht hat die rnv eine groß angelegte Kommunikationskampagne gestartet, die für gegenseitige Rücksichtnahme durch das Tragen von Masken in Bus und Bahn wirbt. Durchsagen und Aushänge in den Fahrzeugen, Werbeplakate an Knotenpunkten und in Haltestellenbereichen sowie Anzeigen in den Tageszeitungen und sozialen Medien sollen die Schutzmaßnahme bekannt machen. Zudem hat die rnv heute an stark frequentierten Haltestellen im rnv-Verkehrsgebiet kostenlose Mund- und Nasenschutzmasken zur einmaligen Verwendung an ihre Fahrgäste verteilt. Allein am Mannheimer Paradeplatz und dem Heidelberger Bismarckplatz wurden bis 14 Uhr je 3.000 Masken verteilt. Auch das Gesicht der Kampagne, Bus- und Straßenbahnfahrer Ronald Lauinger, war vor Ort (s. Foto). Mit der Infokampagne sollen Aufmerksamkeit für die Maskenpflicht erzeugt und Hemmungen gegenüber dem Tragen von Masken abgebaut werden.

Ein erstes Fazit der rnv fällt positiv aus. Die großen Mehrheit der Fahrgäste hat sich sehr gut vorbereitet und setzt die Maskenpflicht in den Fahrzeugen wie vorgesehen um. Die rnv bittet ihre Fahrgäste darüber hinaus, auf die Bedeckung von Mund und Nase auch im Haltestellenbereich zu achten, um bei der insbesondere beim Ein- und Ausstieg entstehenden Nähe zu anderen Fahrgästen ebenfalls Schutz zu bieten. Die rnv wird noch bis Mitte Mai im Rahmen der Kampagne für das Thema Infektionsschutz sensibilisieren. Für die Durchsetzung der Maskenpflicht sind die Ordnungsämter der Städte zuständig.