Verbindungsauskunft
Ab
An
Aktuelle Meldungen

... auf folgenden Linien:

Liniennetzpläne
Aushangfahrpläne

Da sich die Fahrpläne in einem Jahr ändern können, lohnt es sich, den rnv Online-Fahrplan regelmäßig zu erneuern. Ab wann der Plan seine Gültigkeit hat, steht rechts unten auf den Fahrplänen.

Abfahrtszeiten

Ludwigshafen

rnv mit der Busschule bei Verkehrssicherheitstagen

Verkehrserziehung muss weder ernst noch langweilig sein. Das konnten rund 250 Ludwigshafener Zweitklässlerinnen und -klässler während der Verkehrssicherheitstage der Polizei Ludwigshafen an der Jugendverkehrsschule Blies erfahren. Auch die Rhein-Neckar-Verkehr GmbH (rnv) war als Kooperationspartner nach zweijähriger Corona-Pause wieder mit ihrer Busschule vertreten.

Verkehrserziehung muss weder ernst noch langweilig sein: Die rnv-Busschule zu Gast bei der Jugendverkehrsschule Blies in Ludwigshafen. Das rollende Klassenzimmer sensibilisiert Kinder und Jugendliche für das umsichtige und sichere Verhalten im öffentlichen Verkehr.

Wie verhält man sich, wenn ein Bus in die Haltestelle einfährt? Was ist beim Ein- und Aussteigen oder während der Fahrt zu beachten? Unter anderem diese Fragen beantwortet das rollende Klassenzimmer der rnv, das seit Jahren Kinder und Jugendliche für das umsichtige und sichere Verhalten im öffentlichen Verkehr sensibilisiert. In praktischen Übungen erlernen die Schülerinnen und Schüler unter fachlicher Anleitung die sichere und rücksichtsvolle Nutzung von Bus und Bahn. So wird beispielsweise mit einem Crash-Test-Dummy den Schülerinnen und Schülern vor Augen geführt, welche Konsequenzen falsches Verhalten während der Fahrt oder an der Haltestelle haben kann. Weitere Informationen zur Busschule gibt es unter www.rnv-online.de/busschule.

Ein weiteres Angebot der rnv, das an die Busschule anknüpft und sich insbesondere an junge Fahrgäste richtet, ist eine Video-Serie zum Thema Sicherheit, in der auf spielerische Art und Weise ein Ei in kurzen Spots das sichere Verhalten in Bus und Bahn erklärt. Unter dem Motto „…auch nicht das Gelbe vom Ei“ geht es zum Beispiel um das Beachten von Signalzeichen und Markierungen, das Tragen von Kopfhörern im Straßenverkehr sowie um Aufmerksamkeit und Umsichtigkeit im Bereich von Haltestellen. Die Videos sind auf dem YouTube-Kanal der rnv verfügbar.

Die Verkehrssicherheitstage fanden in diesem Jahr von Montag, 18. Juli, bis Mittwoch, 20. Juli, an der Jugendverkehrsschule Blies statt. Insgesamt nahmen sechs Grundschulen mit 250 Schülerinnen und Schüler aus zwölf Schulklassen der zweiten Klassenstufe teil. Für die Zweitklässlerinnen und -klässler standen verschiedene Stationen, wie bspw. die rnv-Busschule oder Gokartfahren unter Aufsicht und Einhalten einiger wichtiger Verkehrsregeln, auf dem Programm.

Über einen Wettbewerb, der von den Verkehrssicherheitsberatern der Polizeiinspektion 1 unter dem Motto „Sicher ohne Elterntaxi zur Schule“ ausgerichtet wurde, hatten alle zweiten Grundschulklassen aus Ludwigshafen die Möglichkeit, sich für die Teilnahme an den diesjährigen Verkehrssicherheitstagen zu qualifizieren. Innerhalb eines Zeitraumes von drei bis vier Wochen sollten die teilnehmenden Schulklassen ein Schulwegtagebuch führen und darin ihren Schulweg dokumentieren, der wiederum bepunktet wurde. Die zwölf Schulklassen mit den meisten Punkten wurden zu den Verkehrssicherheitstagen an die Jugendverkehrsschule Blies eingeladen. Ziel des Wettbewerbs war allerdings nicht nur die Ermittlung der „Siegerklassen“: Die Schülerinnen und Schüler sollten spielerisch für das Thema „Elterntaxi“ sensibilisiert und somit motiviert werden, ihren Schulweg zu Fuß, mit dem Fahrrad oder mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zurückzulegen.