Verbindungsauskunft
Ab
An
Aktuelle Meldungen

... auf folgenden Linien:

Aushangfahrpläne

Da sich die Fahrpläne in einem Jahr ändern können, lohnt es sich, den rnv Online-Fahrplan regelmäßig zu erneuern. Ab wann der Plan seine Gültigkeit hat, steht rechts unten auf den Fahrplänen.

Abfahrtszeiten

Perspektive für Kaufhofmitarbeiter

Ein regionales Bündnis aus Bundesagentur für Arbeit Mannheim, ver.di Rhein-Neckar und Rhein-Neckar-Verkehr GmbH (rnv) hat sich zusammengeschlossen, um den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der ehemaligen Galeria Kaufhof in N7 eine berufliche Perspektive zu bieten.

Nachdem es aufgrund der Corona-Pandemie nicht möglich war, ein sogenanntes Job-SpeedDating für gut 40 ehemalige Kaufhofmitarbeiter zu veranstalten – einem Format, dass sich für die rnv in den vergangenen Jahren bewährt hat – will die rnv nun noch vor Weihnachten möglichst viele telefonische Einzelgespräche mit den Arbeitssuchenden führen. Ähnlich wie beim SpeedDating soll es auch dann recht schnell gehen: Wer beispielsweise Interesse an einem Job im Fahrdienst der rnv hat, darf noch vor Weihnachten direkt zum Einstellungstest und danach vielleicht schon zum Vorstellungsgespräch.

Für die rnv sprachen zwei Faktoren für dieses Angebot in der Vorweihnachtszeit. „Wir haben als regional verwurzeltes Unternehmen auch eine soziale Verantwortung. Darüber hinaus haben wir nach wie vor einen hohen Personalbedarf, insbesondere im Fahrdienst. Das liegt nicht zuletzt am Demografischen Wandel im Unternehmen“, berichtet Steffen Grimm, Personalchef der rnv. Die Corona-Pandemie ändere nichts Grundlegendes an dieser Situation. „Unser Geschäft läuft natürlich weiter und der ÖPNV wird selbstverständlich weiterhin gebraucht. Wenn wir unseren Teil zum Gelingen der Verkehrswende beitragen wollen, dann brauchen wir dafür qualifizierte und motivierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Die wichtige Rolle des ÖPNV macht die rnv gleichzeitig zu einem zukunftssicheren Arbeitgeber.“ Auch die Arbeitnehmervertretung der rnv sieht in der Aktion nur Vorteile. „Alle Beteiligten gewinnen“, so Stephan Fuhrmann, Betriebsratsvorsitzender der rnv. Die Tatsache, dass sich unter den Interessenten auch Bewerber finden, die schon länger im Berufsleben stehen, wertet Fuhrmann als positiv: „Wir haben in der Vergangenheit immer wieder Menschen eingestellt, die lange Jahre in gänzlich anderen Berufsfeldern gearbeitet haben und damit überwiegend positive Erfahrungen gemacht. Wenn man den Menschen Chancen bietet, dann geben Sie dem Unternehmen auch etwas zurück.“

Bei dieser Aktion wurde die rnv im Vorfeld durch die Bundesagentur für Arbeit sowie durch ver.di Rhein-Neckar unterstützt, die unter anderem den Kontakt zu den ehemaligen Galeria Kaufhof Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern herstellten. „Gerade in der jetzigen sehr schwierigen Situation ist es besonders wichtig, dass wir uns gemeinsam für die Menschen einsetzen, die unverschuldet in die Erwerbslosigkeit gerutscht sind“, erklärt Thomas Schulz, Vorsitzender der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Mannheim. „Es freut mich daher um so mehr, dass wir mit der rnv und ver.di Rhein-Neckar jetzt gemeinsam an einem Strang ziehen, um den ehemaligen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Galeria Kaufhof neue Chancen zu eröffnen.“

Jürgen Lippl, Geschäftsführer von ver.di Rhein-Neckar, sieht dies ähnlich: „ver.di Rhein-Neckar unterstützt die ungewöhnliche Initiative der rnv den ehemaligen Beschäftigten der geschlossenen Galeria Kaufhof N7 in Mannheim ihre offenen Stellen anzubieten“, so Lippl. „Wir hoffen, dass möglichst viele der derzeit arbeitslosen Kolleg*innen eine neue Beschäftigung bei einem tarifgebundenen Arbeitgeber wie der rnv finden können!“

Auch seitens Galeria Kaufhof freut man sich über die Chance, die sich den ehemaligen Beschäftigten nun bietet. „Es ist sensationell, dass sich ein regionales Unternehmen so bemüht, unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern eine Perspektive zu geben“, verrät Sabine Jakoby, die Betriebsratsvorsitzende der Galeria Kaufhof Filiale in N7. „Die Kolleginnen und Kollegen freuen sich sehr über diese Chance kurz vor Weihnachten.“