Verbindungsauskunft
Ab
An
Aktuelle Meldungen

... auf folgenden Linien:

Liniennetzpläne
Aushangfahrpläne

Da sich die Fahrpläne in einem Jahr ändern können, lohnt es sich, den rnv Online-Fahrplan regelmäßig zu erneuern. Ab wann der Plan seine Gültigkeit hat, steht rechts unten auf den Fahrplänen.

Abfahrtszeiten

Mannheim: Future Tram mit der Marie-Curie-Realschule

Am Dienstag, 12. Juli 2022, luden das Polizeipräsidium Mannheim und die Rhein-Neckar-Verkehr GmbH (rnv) die Schülerinnen und Schüler der 8. Klasse der Mannheimer Marie-Curie-Realschule aus der Neckarstadt-West zu einem praxisorientierten Tag auf den Betriebshof in der Möhlstraße ein.

Unter dem Motto „Future Tram“ konnten die Schülerinnen und Schüler einen Blick hinter die Kulissen des Verkehrsunternehmens im Herzen der Metropolregion Rhein-Neckar werfen. Die rnv stellte den Gästen dabei die vielen verschiedenen Ausbildungsberufe vor und zeigte Perspektiven insbesondere auch für Frauen und Mädchen in technischen Berufen auf. In den Werkstätten und in einem eigens errichteten Technik-Parcours wurden zudem Einblicke in den Arbeitsalltag der rnv gewährt. Im „FahrSim", dem Fahrsimulator der rnv, der für künftige Fahrerinnen und Fahrer wichtiger Bestandteil der Stadt- und Straßenbahnausbildung darstellt, konnte Platz genommen und eine virtuelle Bahn durch das Verkehrsgebiet gelenkt werden.

„An Tagen wie dem heutigen geht es uns vor allem darum, jungen Menschen mit teilweise schwierigen Startbedingungen zu zeigen, welche beruflichen Möglichkeiten auf einen warten, wenn man lernt und die Schule abschließt“, berichtet Steffen Grimm, Leiter des Bereichs Personal bei der rnv. „Insbesondere Mädchen bzw. junge Frauen sollen sehen, dass es keine vermeintlichen Männerberufe mehr gibt. Hier wollen wir aktiv Hürden und Vorurteile gegenüber dem gewerblich-technischen Bereich abbauen.“ Das Verkehrsunternehmen habe neben der sozialen Verantwortung aber auch die eigenen Interessen im Blick, wie Grimm zugibt: „Die rnv ist ein attraktiver Arbeitgeber und Ausbildungsbetrieb. Und als solcher sind wir ständig auf der Suche nach engagiertem und motiviertem Nachwuchs. Wenn sich später auch nur eine Schülerin oder ein Schüler bei der Suche nach einem Ausbildungsplatz an diesen Tag erinnert, haben wir alle gewonnen!“

Unter dem Motto „Polizei zum Anfassen“ hatten die Schülerinnen und Schüler der Marie-Curie-Schule im Rahmen der Veranstaltung an einer der insgesamt sechs Stationen nicht nur die Gelegenheit, den Polizeibeamtinnen und -beamten des Polizeipräsidiums Mannheim Fragen rund um den polizeilichen Alltag zu stellen. Auch über den Beruf und die beruflichen Perspektiven konnten sie sich ausführlich informieren. Dabei nahm die interessierte Schülerschaft dann zusätzlich die Möglichkeit wahr, einen Streifenwagen und ein Streifenmotorrad ausgiebig zu besichtigen. Das präventive Angebot der Polizei zum Thema Gewalt sollte die Schülerinnen und Schüler in ihrer persönlichen und sozialen Kompetenz stärken und zum besseren Umgang mit Konflikten beitragen. Die Polizei informierte hier über unterschiedliche Facetten und die Folgen von Gewalt und zeigte insbesondere Verhaltensmöglichkeiten bei bedrohlichen Situationen auf. Bei der Erläuterung der Bedeutung des Begriffes „Zivilcourage“ erfuhren die Jugendlichen anhand einfacher Verhaltenstipps, wie man im Ernstfall, beispielsweise bei einem Übergriff auf eine Person, helfen kann, ohne sich selbst in Gefahr zu bringen. Wir alle tragen Verantwortung dafür, dass das Zusammenleben in unserer Gesellschaft friedlich und zivilisiert verläuft. „Gemeinsam haben wir einen wirklich tollen Tag organisiert", so Claudia Strickler, Kriminalhauptkommissarin und Leiterin der Abteilung Prävention im Polizeipräsidium Mannheim, „an dem wir als Polizei auch wieder zeigen konnten, dass wir ein hilfsbereiter Ansprechpartner sind und die Jugendlichen sich immer an uns wenden können.“
 
„Nicht alle Schülerinnen und Schüler haben einen Bezug zum ÖPNV. Das wollten wir mit diesem Besuch auf dem Mannheimer Betriebshof ändern. Denn gerade in der heutigen Zeit wird der öffentliche Nahverkehr immer wichtiger. Heute konnten unsere Schülerinnen und Schüler hautnah erleben, dass Bus und Bahn eine Bereicherung für ihren Alltag und eine echte Alternative sein können. Der Blick hinter die Kulissen der rnv und der Polizei als verlässliche Partner in der Region sowie das Aufzeigen von Ausbildungschancen in den unterschiedlichsten Berufsbildern war für alle unsere Schülerinnen und Schüler sehr interessant. Ein rundum gelungener Tag für alle Beteiligten!“, resümiert Hendrik Tzschaschel, Schulleiter der Marie-Curie-Realschule in Mannheim.

Die rnv und das Polizeipräsidium Mannheim kooperieren schon seit Jahren sehr erfolgreich in den unterschiedlichsten Bereichen – von der Verkehrserziehung über den Betriebssport bis hin zu sozialen Projekten. Zum zweiten Mal luden beide Akteure eine Mannheimer Schule zu diesem besonderen Thementag auf dem Betriebshof ein. Die Kooperation wird bereits im September 2022 weitergeführt, wenn die Neckarschule zu Besuch kommt.

Informationen zu Einstiegschancen bei der rnv sind auf der rnv-Webseite unter www.rnv-online.de/karriere verfügbar. Unter www.polizei-beratung.de stehen umfangreiche Informationen zu polizeilichen Beratungsangeboten wie bspw. zu den Themen Gewaltprävention und Zivilcourage zur Verfügung.