Fahrplanauskunft
Ab
An
Aktuelle Meldungen

... auf folgenden Linien:

Aushangfahrpläne

Da sich die Fahrpläne in einem Jahr ändern können, lohnt es sich, den rnv Online-Fahrplan regelmäßig zu erneuern. Ab wann der Plan seine Gültigkeit hat, steht rechts unten auf den Fahrplänen.

Abfahrtszeiten
Haltestelle
Linie Wegzeit (min)
0
Linie Ziel Abfahrt
Me Zwischen 0 und 30 Minuten

bis 06.04.2019

„mach dich startklar mannheim“ am 5. und 6. April 2019

Erneut stellen sich acht der größten Mannheimer Unternehmen und die Stadt Mannheim an zwei Tagen als attraktive Arbeitgeber für junge Menschen vor. Auf der Ausbildungs-Börse „mach dich startklar Mannheim“ am Freitag, 5. April, und Samstag, 6. April, werden über 60 Ausbildungsberufe und Studiengänge hautnah erlebbar. Bei einer Pressekonferenz im Mannheimer Betriebshof der Rhein-Neckar-Verkehr GmbH (rnv) stellten die beteiligten Unternehmen das Programm der Veranstaltung vor.

Wie wichtig fundierte Berufsausbildung sowohl für die zukünftigen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer als auch für eine wettbewerbsfähige Wirtschaft ist, erklärt Ulrich Manz, Vorsitzender der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Mannheim. „Die Berufsausbildung ist eine zentrale Säule der Fachkräftesicherung. Eine Ausbildung sorgt für Selbstvertrauen und damit für das Fundament eines erfolgreichen Berufslebens“, so Manz. „Um einem Fachkräftemangel wirksam entgegenzuwirken, muss die Anzahl der jungen Menschen, die in eine berufliche Ausbildung einmünden, wieder steigen“.

Deshalb wollen die Veranstalter Jugendlichen und jungen Menschen auf Ausbildungsplatzsuche bei der „startklar“ auch mehr bieten als schlichte Informationen an einem Messestand. „Ein Besuch sagt mehr als tausend Worte! Interessenten an einer Ausbildung und ihre Eltern können bei ‚startklar‘ live erleben, wie abwechslungsreich und zukunftsorientiert die Ausbildung heute ist", erklärt Harald Töltl, Geschäftsführer für den Bereich „Berufsbildung“ bei der IHK-Rhein-Neckar. "Die Absolventen der beruflichen Bildung sind gefragt wie nie zuvor! Ein Besuch der ‚starklar‘ ist die Gelegenheit, sich über die Chancen des beruflichen Karrierewegs zu informieren und moderne Ausbildungsberufe in der Praxis kennenzulernen," so Töltl weiter.

Auch beim Gastgeber der Pressekonferenz, der rnv, schätzt man die Vorzüge praxisorientierter Nachwuchswerbung, wie Steffen Grimm, Leiter des Bereichs Personal berichtet. „In Zeiten annähernder Vollbeschäftigung setzen wir vor allem auf Ausbildung, um uns die Fachkräfte heranzuziehen, die wir brauchen, um die Herausforderungen der Verkehrswende zu meistern“, so Grimm. „Auch bei der Suche nach motivierten und qualifizierten Azubis müssen wir aufgrund der aktuellen Arbeitsmarktsituation aktiver und kreativer vorgehen, als dies früher vielleicht noch möglich war. Deshalb ist es selbstverständlich für uns, dass wir bei einem innovativen Format wie der „startklar“ mitmachen.“

Praxisnahe Vorstellung von Berufen an zwei Tagen

Wie in den beiden vergangenen Jahren öffnen neun der größten Arbeitgeber Mannheims, acht Unternehmen und die Stadt, ihre Werkstore, Labors und Werkstätten, um spannende Ausbildungsberufe erlebbar zu machen. Dabei können Besucher selbst einmal fräsen, bohren und pipettieren, die Drehleiter der Feuerwehr bedienen oder im Straßenbahnsimulator Platz nehmen. Am Freitag, 5. April, von 15 Uhr bis 20 Uhr, stellen sich die Stadt Mannheim, Daimler, John Deere und Roche potenziellen Bewerbern vor. Am Samstag, 6. April, präsentieren Caterpillar, essity, das Großkraftwerk Mannheim, Brillux und die rnv die Ausbildungsmöglichkeiten in ihren jeweiligen Unternehmen. Die Profis der Agentur für Arbeit und der IHK Rhein-Neckar stehen an beiden Tagenden Mädchen und Jungen zur Seite, die sich über die vielfältigen Ausbildungsberufe und Studiengänge informieren möchten.

Weitere Informationen gibt es auf der Homepage: www.startklar-mannheim.de. Die Presseinformationen der beteiligten Unternehmen sind unter www.startklar-mannheim.de/presse zu finden.