Verbindungsauskunft
Ab
An
Aktuelle Meldungen

... auf folgenden Linien:

Liniennetzpläne
Aushangfahrpläne

Da sich die Fahrpläne in einem Jahr ändern können, lohnt es sich, den rnv Online-Fahrplan regelmäßig zu erneuern. Ab wann der Plan seine Gültigkeit hat, steht rechts unten auf den Fahrplänen.

Abfahrtszeiten

12344A15 Mannheim

Gleisarbeiten im Bereich der Kurpfalzbrücke verzögern sich

Seit Montag, 18. Juli 2022, erneuert die Rhein-Neckar-Verkehr GmbH (rnv) die Gleise auf der Kurpfalzbrücke in einem zweiten Bauabschnitt. Im Zuge der Baumaßnahme wurden unvorhergesehene Schäden am Brückenbauwerk sichtbar, die nun aufwendig instandgesetzt werden müssen. Die Maßnahme verlängert sich daher bis in den November.

Das Ende der Maßnahme und die Wiederinbetriebnahme des Stadtbahnverkehrs war ursprünglich für Montag, 12. September 2022, geplant. Umfangreiche Arbeiten und unvorhersehbare Schadstellen am Brückenbauwerk unter den Gleisen erforderten jedoch eine Änderung der Ausführungsplanung, sodass sich Autofahrer und Stadtbahnfahrgäste auf weitere Verzögerungen und Umleitungen einstellen müssen. 

Voraussichtlich Mitte November soll der Stadtbahnverkehr dann wieder über die Brücke rollen, wohingegen die Einschränkungen für den Individualverkehr voraussichtlich bis Ende November andauern werden. 

Zu den Hintergründen

An Spitzentagen fahren täglich knapp 850 Bahnen in beiden Richtungen über die Kurpfalzbrücke. Die aus den 1980er Jahren stammenden Gleise, die die Verschleißgrenze mittlerweile erreicht hatten, mussten getauscht werden. Dies war notwendig, damit die Fahrgäste der rnv auch weiterhin einen sicheren und reibungslosen Betriebsablauf der Stadtbahnen in Mannheim genießen können. Im Herbst 2021 wurden bereits die Gleise zwischen der Haltestelle Alte Feuerwache und dem Übergang zur Kurpfalzbrücke erneuert.

Weshalb die Verzögerung?

Bei der umfangreichen Maßnahme mit einem Bauvolumen von rund vier Millionen Euro wurden nach dem Entfernen des Oberbaus und der Gleise Schadstellen am Brückenwerk entdeckt, die in dieser Form nicht vorhersehbar waren und teilweise nur mit aufwendiger Handarbeit instandgesetzt werden können. Aktuelle Liefer- und Materialengpässe sorgten zudem für Verzögerungen. Zurzeit werden etwa 450 von insgesamt 1.200 Einzelstützpunkten, die die Statik beeinflussen, aufwendig aufgearbeitet. Ebenso müssen unvorhersehbare, aber nicht unübliche Korrosionsschäden am Brückenblech aufwendig bearbeitet werden. Die rnv steht hierfür in engem Austausch mit den beauftragten Baufirmen, um einen optimalen Personaleinsatz auf der Kurpfalzbrücke sowie weiteren Baumaßnahmen im Mannheimer Stadtgebiet zu koordinieren.

In der Zukunft

Eine nachhaltige und vorausschauende Bauweise, bei der das neue Gleisbett in einem speziellen Trog auf der Brücke verbaut wird, sorgt künftig dafür, dass derartig aufwendige und unvorhersehbare Mehrarbeiten vermieden werden können.

Einschränkungen

Die aktuellen Stadtbahnumleitungen für die Linien 1, 2, 3, 4, 4A und 15 bleiben vorerst bestehen. Details hierzu unter: www.rnv-online.de/verkehrsmeldungen. Die Taktzeiten der Ersatzbusse der Linie 2 im Stadtteil Neckarstadt werden in den nächsten Tagen verdichtet. Weitere Infos hierzu folgen. Der Individualverkehr kann die Kurpfalzbrücke weiterhin einspurig befahren.