Fahrplanauskunft
Ab
An
Aktuelle Meldungen

... auf folgenden Linien:

Aushangfahrpläne

Da sich die Fahrpläne in einem Jahr ändern können, lohnt es sich, den rnv Online-Fahrplan regelmäßig zu erneuern. Ab wann der Plan seine Gültigkeit hat, steht rechts unten auf den Fahrplänen.

Abfahrtszeiten
Haltestelle
Linie Wegzeit (min)
0
Linie Ziel Abfahrt
Me Zwischen 0 und 30 Minuten

Weinheim

Die OEG -rnv-Linie 5- fährt bald wieder normal

Gleiserneuerung auf der Mannheimer Straße in Weinheim ist noch im Juli beendet – Ringschluss des zweigleisigen Ausbaus

Presseinformation der Stadt Weinheim 

Wenn die OEG wieder fährt, werden sich zwar noch Straßenbauarbeiten am Postknoten anschließen – aber der Hauptteil der großen Baumaßnahme auf der Zufahrt in die Weinheimer Innenstadt ist dann abgeschlossen. Die Arbeiten zur Gleiserneuerung der Ortsdurchfahrt und der barrierefreie Ausbau sowie die Verlegung der Haltestelle, liegen voll im Plan“, berichteten Sprecher der Rhein Neckar Verkehrsbetriebe rnv GmbH bei einer Baustellenbegehung gegenüber Weinheims  Oberbürgermeister Manuel Just und Bürgermeister Dr. Torsten Fetzner.

Ende Juli geht die Linie 5 wieder in Betrieb. 42 Wochen lang haben dann die Busse für die

unterbrochene Linie in Weinheim den Ersatz-Pendelverkehr gebildet. Wenn alles abgeschlossen ist, werden die Ortsdurchfahrt sowie die Haltestellen moderner, besser und schöner sein.

Für die Gleiserneuerung in der Mannheimer Straße wurde der Untergrund auf rund 800 Meter Länge komplett neu aufgebaut und ein sogenanntes Grüngleis verlegt. So bezeichnet man eine Schienenanlage, die mit Rasen umpflanzt wird. Die alten Gleise stammten noch aus den 80er-Jahren und mussten dringend erneuert werden.

Der neue Haltepunkt, der nun auf der westlichen Seite der B3 angeordnet ist, wurde barrierefrei gebaut und durch eine Rampe mit dem Hauptbahnhof verknüpft. Alleine die neue Haltestelle mit allen Nebenbauten kostete rund 4,8 Millionen Euro. 50 Prozent der Baukosten entfallen je zur Häfte auf die Stadt Weinheim und den Rhein-Neckar-Kreis.

Für die Mannheimer Straße entstehen Baukosten in Höhe von 4,9 Millionen Euro. Hierin sind Arbeiten der Stadt Weinheim (für Straßenbau, Tiefbau, Kanalbau) enthalten, die insgesamt etwa eine Million Euro kosten. Die zusätzlichen Arbeiten zur Brückensanierung sind alleine eine kommunale Investition in Höhe von rund 1,5 Millionen Euro.

Für die rnv GmbH bedeutet die Maßnahme in Weinheim gleichzeitig der Abschluss einer der größten Infrastrukturmaßnahmen der letzten Jahre: Mit dem Ringschluss in der Großen Kreisstadt ist der zweigleisige Ausbau der Rundstrecke Linie 5 vollendet.