Mannheim

Neue Fahrgastunterstände in Mannheim

Von Juni 2018 bis voraussichtlich Ende 2019 erneuern rnv, Stadt Mannheim, Wall GmbH und Mannheimer Verkehr GmbH 550 Fahrgastunterstände in Mannheim.

Geplanter Baubeginn: Juni 2018
Geplantes Bauende: Ende 2019
Maßnahme: Austausch Fahrgastunterstände
Projektbeteiligte:Rhein-Neckar-Verkehr GmbH (rnv), Event und Promotion GmbH, Wall GmbH und MV Mannheimer Verkehr GmbH

Nach Neuvergabe der Außenwerberechte, zu denen auch die Fahrgastunterstände gehören, durch die Event und Promotion GmbH für das Stadtgebiet Mannheim an die Firma Wall GmbH, werden alle Fahrgastunterstände an Mannheimer Haltestellen der rnv ausgetauscht. Die Altanlagen werden durch den Fahrgastunterstand Typ „Avenue“ ersetzt.

Von den gut 550 Fahrgastunterständen im Mannheimer Stadtgebiet werden von Montag, 25. Juni 2018, bis Ende des Jahres bereits gut 180 Anlagen getauscht. Fahrgäste, Anwohner und Verkehrsteilnehmer müssen punktuell mit Einschränkungen rechnen.

Attraktives Design und verbesserte Funktionalität

Bequemlichkeit, Komfort und modernes Design prägen das neue Haltestellenmobiliar. Gleichzeitig konnte die Fahrgastinformation zur erleichterten Benutzung des öffentlichen Nahverkehrs und die Sicherheit optimiert werden.

Das Fahrgastunterstand-Modell „Avenue“ kommt bereits an den neu gestalteten Haltestellen der Mannheimer Planken sowie am Verknüpfungspunkt Rheinau Bahnhof zum Einsatz.

Informationsportal

Eigens für den Tausch der Fahrgastunterstände wurde unter www.fgu-mannheim.de ein Informationsportal eingerichtet, in dem alle Informationen zum Projekt in einem interaktiven Haltestellenplan gebündelt werden.

Aktuelle Meldungen zur Baumaßnahme

rnv Servicenummer:
0621 465 4444