CORONAVIRUS: SONDERFAHRPLAN

Aufgrund der aktuellen Coronavirus-Pandemie fahren wir auf behördliche Empfehlung einen reduzierten Sonderfahrplan. Außerdem ergreifen wir weitere Maßnahmen, um die Gesundheit von Fahrgästen und Belegschaft zu schützen. Unter anderem wird der sogenannte kontrollierte Vordereinstieg bei Bussen bis auf weiteres ausgesetzt. Straßenbahnen halten ab jetzt an allen Haltestellen und öffnen die Türen automatisch.

Wir bitten unsere Fahrgäste dringend, den ÖPNV aktuell nicht für Freizeitverkehre oder tagestouristische Aktivitäten zu nutzen, sondern nur dringend notwendige Fahrten, zum Beispiel zur Arbeit, zum Einkaufen oder für Arztbesuche, anzutreten.

Unsere Mobilitätsezentralen in Heidelberg, Ludwigshafen und Mannheim sind bis auf Weiteres geschlossen. Wir sind weiterhin telefonisch unter 0621/465-4444 sowie schriftlich unter info(at)rnv-online.de erreichbar.

Weitere Informationen finden Sie hier


6A 1 2 3 4/4A 6 7 27 28 34 36 40 43 46 47 51 M1 M2 M3 M4 M5 Heidelberg, Ludwigshafen, Mannheim bis 01.01.2020

Mit gutem Gefühl unterwegs an Weihnachten und Silvester

Auch an den festlichen Tagen sind wir für Sie unterwegs. Während der Weihnachtsfeiertage sowie an Silvester gilt für unsere Busse und Bahnen ein geänderter Fahrplan. Außerdem werden zusätzliche Fahrten angeboten.

23. Dezember 2019

Am 23. Dezember fahren rnv-Bahnen und Busse wie vor Wochenfeiertagen mit durchgehendem Nachtverkehr.

24. Dezember 2019

Am Morgen und Mittag des 24. Dezember fahren die rnv-Busse und Bahnen wie an einem Samstag. Ab 15 Uhr gilt dann ein Sonn- und Feiertagsfahrplan mit anschließendem durchgehendem Nachtverkehr.

Ausnahme ist in Mannheim die Stadtbahnlinie 2, die den gesamten Tag über im 20-Minuten-Takt fährt.  

In Heidelberg wird die Linie 21A am 24. Dezember in der Zeit von 13 Uhr bis 20 Uhr eingestellt. Die Buslinien 27, 28 und 36 werden ab etwa 16 Uhr eingestellt. Die Buslinie 29 fährt ab etwa 16 Uhr nur noch zwischen Rohrbach Süd und Boxberg. Die Buslinie 34 fährt ab etwa 16 Uhr nur noch zwischen Heidelberg Hauptbahnhof und Heidebuckelweg/Wilhelmsfeld/Heiligkreuzsteinach. Die Moonliner-Nachtbusse M1, M2, M3, M4 und M5 fahren einen erweiterten Nachtfahrplan wie an Wochenenden und Wochenfeiertagen.

25. und 26. Dezember 2019

Am ersten und zweiten Weihnachtsfeiertag fahren die rnv-Busse und -Bahnen ganztägig wie an Sonn- und Feiertagen. In der Nacht vom 25. auf den 26. Dezember bietet die rnv außerdem einen durchgehenden Nachtverkehr wie vor Wochenfeiertagen an.

30. und 31. Dezember 2019

Von Montag, 30. Dezember, auf Dienstag, 31. Dezember, gilt ein durchgehender Nachtfahrplan.

Am Dienstag, 31. Dezember, sind die Busse und Bahnen der rnv nach dem regulären Samstagsfahrplan im Einsatz. Zahlreiche Zusatzfahrten ergänzen das reguläre Angebot:

Die Linien 1 und 3 fahren in Mannheim in der Silvesternacht ab 0 Uhr alle 30 Minuten.

Die Fahrten der Linie 4/4A fahren ab Bad Dürkheim bis 2:14 Uhr im Stundentakt Richtung Waldfriedhof. Die Fahrt um 3:14 Uhr endet am Paradeplatz.
Ab Waldfriedhof fahren die Bahnen bis 3:18 Uhr im Stundentakt Richtung Bad Dürkheim.

Die stündlich fahrenden Nachtbusse der Linien 6 und 7 werden jeweils im etwa halbstündigen Versatz durch eine Straßenbahn zwischen Paradeplatz und Neuostheim bzw. Paradeplatz und Vogelstang (nicht über Feudenheim) ergänzt, sodass ein Halbstundentakt entsteht.

Darüber hinaus fahren die Buslinien 40, 43/46, 47 sowie 51 bis etwa 3:30 Uhr im Stundentakt.

In Heidelberg fahren die Moonliner-Nachtbusse der Linien M1, M2, M3, M4 und M5 in einem 30-Minuten-Takt.

Genaue Fahrtzeiten sowie detaillierte Informationen zu einzelnen Fahrten finden Fahrgäste in der rnv-App Start.Info.

Mobilitätszentralen geschlossen

Zudem sind die Mobilitätszentralen in Heidelberg, Ludwigshafen und Mannheim, wie bereits in den vergangenen Jahren, am Dienstag, 24. Dezember, sowie am Dienstag, 31. Dezember, geschlossen. Der telefonische Kundenservice ist an diesen beiden Tagen ebenfalls nicht besetzt.