Taxi-Verkehre ergänzen Bus und Bahn

Ruftaxi-Verkehre

Ruftaxis sind als ÖPNV-Sonderform in Gebieten oder zu Zeiten schwacher Nachfrage eine Bedienungsform, die auch im Verkehrsgebiet des VRN Anwendung findet.

Sie ergänzen das Fahrplanangebot vor allem auf Strecken in ländlichen Gebieten oder abgelegenen Stadtteilen, in denen am Abend oder am Wochenende wegen geringer Nachfrage keine Buslinie angeboten werden kann. Ruftaxis bedienen feste Haltestellen und verkehren wie Buslinien nach einem festen Fahrplan. Aber sie fahren nur, wenn sie vorher bestellt werden.

Die Vorbestellung wird je nach Linie 30 bzw. 60 Minuten vor der jeweiligen Abfahrtzeit verlangt. VRN Jahres- und Halbjahreskarten werden anerkannt, für andere Fahrgäste gilt ein gesonderter Tarif. Die Preise im Ruftaxi werden von den Gemeinden als Besteller festgesetzt. In Mannheim besteht nur eine Ruftaxi-Linie in die Alteichwald-Siedlung.

Taxi-Bestellung für Fahrgäste

Fahrgäste der rnv haben zu jeder Tages- und Nachtzeit die Möglichkeit, über das Fahrpersonal ein Taxi zu ihrer Wunschhaltestelle zu bestellen. Der Fahrer meldet diesen Wunsch an die Betriebszentrale der rnv, die eine Bestellung an die gewünschte Haltestelle auslöst. Die Kosten für die Taxifahrt trägt der Fahrgast selbst.

Frauennachttaxi

Das Frauennachttaxi ist ein besonderes Angebot der Stadt Heidelberg für Frauen ab 14 Jahren mit Hauptwohnsitz in Heidelberg. Das Angebot gilt nur innerhalb der Stadtgrenzen Heidelbergs im Zeitrahmen von 22 Uhr bis 6 Uhr (Frauen ab 60 Jahren 20 Uhr bis 6 Uhr) sowie in Fahrzeugen, die der Heidelberger Taxizentrale angeschlossen sind. Fahrscheine werden von den Bürgerämtern der Stadt Heidelberg verkauft und kosten sieben Euro. Die Kosten für das Frauennenachttaxi teilen sich die Stadt Heidelberg und die Taxizentrale.

Flexible Haltestellen im Neuenheimer Feld

Darüber hinaus besteht im Rahmen des Sicherheitskonzeptes „Walk Safe“ der Universität Heidelberg die Möglichkeit, ab Einbruch der Dunkelheit auch zwischen den regulären Haltestellen der Buslinien 31 und 32 im Neuenheimer Feld auszusteigen und so einen längeren Heimweg zu vermeiden. Bitte teilen Sie unserem Fahrpersonal Ihren Haltewunsch rechtzeitig mit. Weitere Informationen zu „Walk Safe“ finden Sie hier.

rnv Servicenummer:
0621 465 4444