Unternehmensgeschichte

1. Oktober 2003: Gründung der rnv GmbH

1. Oktober 2003: Gründung der rnv GmbH

Die Rhein-Neckar-Verkehr GmbH (rnv) wird gegründet. Gründerunternehmen sind die MVV Verkehr AG (MVV Verkehr), die MVV OEG AG (MVV OEG), die Heidelberger Straßen- und Bergbahn AG (HSB), die Verkehrsbetriebe Ludwigshafen am Rhein GmbH (VBL) sowie die Rhein-Haardtbahn GmbH (RHB).

1. März 2005: Übernahme des operativen Geschäfts

1. März 2005: Übernahme des operativen Geschäfts

Die rnv GmbH übernimmt das operative Geschäft. Von nun an ist die rnv für den ÖPNV-Betrieb im gesamten Verkehrsgebiet der Altgesellschaften verantwortlich.

2005-2006: Tochterunternehmen und Streckenerweiterungen

2005-2006: Tochterunternehmen und Streckenerweiterungen

Die rnv übernimmt die Busunternehmen V-Bus und Omnibusbetriebe Beth als Tochterunternehmen. Von nun an gehört auch der Stadtverkehr von Viernheim und Lampertheim zum Verantwortungsbereich der rnv.

Die Neubaustrecken Heidelberg-Kirchheim und Mannheim-Neuhermsheim werden fertig gestellt und in Betrieb genommen.

2007: Umstellung auf Digitaltechnik

2007: Umstellung auf Digitaltechnik

Kommunikation und Datenaustausch im ÖPNV-Netz der rnv werden auf Digitaltechnik umgestellt. Das Tetra-Digitalfunknetz, das rechnergestützte Betriebsleitsystem (RBL) und das elektronische Betriebsmeldesystem (EBS) ermöglichen eine effizientere Steuerung des Fahrbetriebes. Das hieran angeschlossene Dynamische Fahrgastinformationssystem (DFI) sorgt für eine schnelle Information der Fahrgäste über aktuelle Abfahrtszeiten.

2008: Eine gemeinsame Betriebszentrale

2008: Eine gemeinsame Betriebszentrale

Die neue Betriebszentrale der rnv nimmt in Mannheim ihre Arbeit auf. Von nun an werden die Stadtbahn-, Straßenbahn- und Buslinien zentral gesteuert.

Die ersten Dynamischen Fahrgastinformationstafeln (DFI) werden in Mannheim, Ludwigshafen und Heidelberg in Betrieb genommen.

2009: Projekt "rnv2009"

2009: Projekt "rnv2009"

Das Projekt "rnv2009" wird umgesetzt. Die rnv erhält die Linienkonzessionen und die volle Verantwortung für Einnahmen und Ausgaben und wird somit zu einem vollwertigen Verkehrsunternehmen. Die Städte halten direkte Anteile an der rnv und steuern diese somit auch unmittelbar.

2010: rnv feiert 5-jähriges Bestehen

2010: rnv feiert 5-jähriges Bestehen

Die rnv feiert das 5-jährige Bestehen mit einem „Tag der Mobilität“ an den drei Großstandorten Heidelberg, Ludwigshafen und Mannheim.

September 2013: 100 Jahre Rhein-Haardtbahn

September 2013: 100 Jahre Rhein-Haardtbahn

Am 14. September 2013 feiert die rnv die 100-jährige Geschichte der Rhein-Haardtbahn (RHB). Mehr Infos zum Jubiläum gibt es hier

März 2015: 10 Jahre rnv

März 2015: 10 Jahre rnv

Die rnv feiert 10-jähriges Jubiläum, denn am 1. März 2005 nahm das Verkehrsunternehmen sein operatives Geschäft auf.

Juni 2016: Eröffnung Stadtbahn Mannheim Nord

Juni 2016: Eröffnung Stadtbahn Mannheim Nord

Mit einer großen Feier wird am 11. Juni 2016 die neue Stadtbahn Mannheim Nord eröffnet. 32.000 Mannheimer haben zum ersten Mal direkten Anschluss ans Stadtbahnnetz – und damit direkte Verbindung zu beliebten Zielen wie Innenstadt und Hauptbahnhof. In der Gegenrichtung werden Ziele wie beispielsweise das Naherholungsgebiet Käfertaler Wald, das Carl-Benz-Bad und die Freilichtbühne für die gesamte Metropolregion Rhein-Neckar verkehrlich neu erschlossen.

rnv Servicenummer:
0621 465 4444