Heidelberg

rnv passt Fahrtenangebot an

Derzeit ist die Rhein-Neckar-Verkehr GmbH (rnv) mit zahlreichen baustellen- und verkehrsbedingten Veränderungen in der Region konfrontiert. Diese beeinflussen den Betrieb und die Organisation des Fahrtenangebots und machen eine Anpassung in Heidelberg notwendig.

Die Maßnahmen im Rahmen des Mobilitätsnetzes Heidelberg haben umfassende Umleitungsverkehre mit Mehrleistungen erforderlich gemacht. Für die rnv bedeutet dies zusätzliche Dienstbesetzungen. Die Personalgewinnung erweist sich jedoch aufgrund der Arbeitsmarktlage als schwierig. Um kurzfristigen Ausfällen künftig vorzubeugen und den Fahrplan stabil zu halten, reduziert die rnv bis auf Weiteres, beginnend mit dem 1. Oktober, das Angebot der Linien 24 und 32.

Linie 32

Die Buslinie 32 verkehrt aufgrund des Umbaus der Haltestelle Hauptbahnhof aktuell zwischen den Haltestellen Hauptbahnhof Ost und Universitätsplatz. Ab dem kommenden Montag, 1. Oktober, fahren die Busse der Linie 32 werktags nur noch zwischen 20 Uhr und 0.30 Uhr. Die Fahrten bis 20 Uhr entfallen in beiden Fahrtrichtungen. Fahrgäste mit Fahrtziel Innenstadt/Altstadt werden gebeten, die Linien 21, 31, 33, 33E und 35 zu nutzen.

Samstags und sonntags verkehrt die Linie 32 regulär.

Linie 24

Die Linie 24 wird im Samstagsverkehr auf dem Streckenabschnitt zwischen den Haltestellen Hauptbahnhof Ost und Rohrbach Süd in beiden Richtungen zwischen 9 Uhr und 20 Uhr auf einen 20-Minutentakt umgestellt. Fahrgäste können auf diesem Streckenabschnitt auch die Linie 23 nutzen, die im regulären 10-Minutentakt verkehrt.

Werktags sowie auf dem Streckenabschnitt zwischen den Haltestellen Hauptbahnhof West und Schriesheim Bahnhof fahren die Bahnen der Linie 24 regulär.

rnv Servicenummer:
0621 465 4444