Waldhofstraße: Umstellung Verkehr für nächste Bauphase

Für die zweite Bauphase der Gleiserneuerung in der Waldhofstraße werden die Kletterweichen umgebaut. Der Umbau findet in der Nacht vom 15. auf den 16. August statt.

Waldhofstraße: Umstellung Verkehr für nächste Bauphase

Damit verbunden ist eine gewisse Geräuschbelastung in den beiden Streckenabschnitten (in der Abbildung weiß eingekreist). Es wird zudem ein Halteverbot in der Umgebung der Kletterweichen stadteinwärts geben.

Zwischen Zeppelinstraße und Hansastraße wird die Straße stadteinwärts vom 15. August ab 21 Uhr bis zum 8. September gesperrt, auch die Parkplätze. Dafür ist die Waldhofstraße im eben genannten Abschnitt stadtauswärts wieder frei. Die Haltestelle Herzogenriedstraße Richtung Schönau wird wieder angefahren, dafür wird die Haltestelle in Richtung Innenstadt außer Betrieb genommen.

Stichwort Kletterweiche: Während der Baumaßnahme fahren die Bahnen auf einem Gleis, während die Gegenspur getauscht wird. Sie müssen also die Spur wechseln über eine sogenannte Kletterweiche. In der Abbildung oben sind die entsprechenden Streckenabschnitte weiß eingekreist. Der Spurwechsel der Bahn auf das andere Gleis findet im Schritttempo statt.

Hintergrund zur Baumaßnahme: Die Rhein-Neckar-Verkehr GmbH (rnv) nutzt die Sommerferienzeit, um die Gleise in der Waldhofstraße zu erneuern. Dafür wird die Waldhofstraße zwischen der Gärtnerstraße und der Untermühlaustraße in mehreren Abschnitten teil- und vollgesperrt. Ab 11. September soll die Strecke wieder sowohl für die Bahnen als auch für den Individualverkehr freigegeben sein. Ausführliche Informationen zu Umleitungen samt Bild- und Kartenmaterial finden Sie als Download auf folgenden Seiten: www.rnv-online.de/linie1und3   


rnv Servicenummer:
0621 465 4444