Mannheim

Gleiserneuerung Universitätsklinikum

Vom 6. August bis 3. September 2018 erneuert die rnv Gleise und Weichen im Bereich der Haltestelle Universitätsklinikum.

Geplanter Baubeginn: 6. August 2018
Geplantes Bauende: 3. September 2018
Maßnahme: Gleiserneuerung

Die meisten Arbeiten finden nachts statt, sodass die Straßenbahnen tagsüber bis auf wenige Ausnahmen fahren. Insgesamt fünf Bahnlinien kreuzen diesen Punkt im Verkehrsnetz. Außerdem sind die umliegenden Straßen stark von Autoverkehr befahren. Daher hat die rnv gemeinsam mit der Stadt Mannheim sowie der Polizei ein Nachtarbeitskonzept entwickelt, um Verkehr und Anwohner möglichst wenig zu beeinträchtigen.

Lediglich am Wochenende vom Freitag, 24. August, bis Montag, 27. August, um 4.30 Uhr wird die Strecke für die Bahnen voll gesperrt. Während diesem Wochenende und natürlich auch während den Nachtsperrungen wird Ersatzverkehr mit Bussen eingerichtet. Die Haltestellen befinden sich auf Höhe der Straßenbahnhaltestellen, an denen die Fahrgäste aus- bzw. umsteigen.

Details zur Baumaßnahme

Bauphase 1 startet in der Nacht zum Montag, 6. August, und endet am 14. August. In dieser Zeit wird die alte Weiche ausgebaut und die neue eingebaut. Am Wochenende des 11. und 12. Augusts wird nicht gearbeitet.

Der Schwerpunkt der Arbeiten liegt im Haltestellenbereich und im Bereich des Linksabbiegers von der Friedrich-Ebert-Brücke kommend in die Käfertalerstraße.

Zu erwartende Arbeiten: Asphaltabbruch, Bodenaushub, Ausbau der Weichenteile mit maschineller Unterstützung, Beladen und Abtransport der zu entsorgenden Materialien, Einbau der neuen Weiche mit Autokran, Schweißarbeiten, Schleifarbeiten, Asphalt- und Bodenarbeiten.

Sonstige Beeinträchtigungen für Anwohnende und Individualverkehr: Vollsperrung des Linksabbiegers von der Friedrich-Ebert-Straße in die Käfertalerstraße. Teilweise an die Baustelle angepasste Verkehrsführung.

Bauphase 2 beginnt in der Nacht zum Mittwoch, 15. August, und endet am 23. August. In dieser Zeit werden die Schienenkreuzungen ersetzt. Am Wochenende um den 19. August wird ebenfalls nicht gearbeitet.

Der Schwerpunkt der Maßnahmen befindet sich im Kreuzungsbereich Friedrich-Ebert-Straße / Käfertalerstraße.

Zu erwartende Arbeiten: Asphaltabbruch, Bodenaushub, Ausbau der Kreuzungsteile mit maschineller Unterstützung, Beladen und Abtransport der zu entsorgenden Materialien, Einbau der neuen Kreuzung mit Autokran, Schweißarbeiten, Schleifarbeiten, Asphalt- und Bodenarbeiten.

Sonstige Beeinträchtigungen für Anwohnende und Individualverkehr: Verringerung einiger Fahrbeziehungen von zwei Spuren auf eine.

Bauphase 3 ist das große Umbauwochenende vom 24. bis 27. August, an dem komplett Tag und Nacht durchgearbeitet wird. In der Zeit müssen insgesamt 80 Meter Gleise Richtung Käfertal ausgetauscht werden.

In der Zeit vom 27. August bis 3. September werden dann auch wieder nur nachts Restarbeiten durchgeführt. Der Schwerpunkt der Arbeiten liegt im Kreuzungsbereich Friedrich-Ebert-Straße / Käfertalerstraße.

Zu erwartende Arbeiten: Asphaltabbruch, Bodenaushub, Ausbau der Gleise mit maschineller Unterstützung, Beladen und Abtransport der zu entsorgenden Materialien, Einbau und Ausrichtung der neuen Gleise, Schweißarbeiten, Schleifarbeiten, Asphalt- und Bodenarbeiten, Stopfarbeiten.

Sonstige Beeinträchtigungen für Anwohnende und Individualverkehr: Vollsperrung der Kreuzung Friedrich-Ebert-Straße / Käfertalerstraße. Nur eine Spur des Linksabbiegers Friedrich-Ebert-Straße in die Käfertalerstraße ist geöffnet.

Aktuelle Meldungen zur Baumaßnahme

rnv Servicenummer:
0621 465 4444