Mannheim

Gleiserneuerung Otto-Selz-Straße (Universität)

Zwischen 6. August und 7. September 2018 erneuert die rnv die Gleise entlang der Otto-Selz-Straße hinter der Universität Mannheim.

Geplanter Baubeginn:6. August 2018
Geplantes Bauende: 7. September 2018
Maßnahme: Gleiserneuerung

Da es sich um das Anschlussstück zur Stelzenbrücke/Konrad-Adenauer-Brücke handelt, werden während der Baumaßnahme keine Bahnen über die Brücke fahren. Die Umleitungen erfolgen vor allem über die Kurt-Schuhmacher-Brücke.

Nachdem im letzten Herbst die Gleise und Weichen an der Haltestelle Universität erneuert wurden, folgt diesen Sommer das Anschlussstück Richtung Konrad-Adenauer-Brücke. Die Sperrung für den Bahnverkehr nutzt auch die Stadt Mannheim, um einen Teil der Brücke zu ertüchtigen.

Die rnv verlegt ein sogenanntes Grüngleis, das einerseits eine optische Verbesserung hinter dem Barockschloss bringt und andererseits die Fahrgeräusche der Stadtbahnen besser dämpft als das bisherige Schottergleis.

Die letzte Erneuerung dieses Gleisstücks erfolgte im Jahr 1983. Die vergleichsweise lange Lebensdauer der Gleise rührt daher, dass es sich um eine nahezu gerade Fahrwegstrecke handelt. Der Abschnitt gilt als stark beansprucht, da hier die Linien 4/4A, 7, 8 und 9 kreuzen.

Somit wird auch die Umleitung der Bahnlinien eine große Anzahl von Fahrgästen betreffen. Insgesamt 900 einzelne Fahrten täglich müssen umgeplant werden – teils geringfügig, teils grundlegend. „Aber das klingt schlimmer, als es für die Fahrgäste wird“, sagt rnv-Fahrplaner Jan Zimmermann. Man verlöre bei der Rhein-Überquerung nur wenige Minuten. Und da die Umleitungen zum Teil auch Strecken abkürzen, sei der Zeitverlust außerhalb der Kern-Umleitungsstrecke zum Teil sogar ausgeglichen.

Aktuelle Meldungen zur Baumaßnahme

rnv Servicenummer:
0621 465 4444