Mannheim

Barrierefreier Ausbau Rheinau Bahnhof

Die Rhein-Neckar-Verkehr GmbH (rnv) baut den Verknüpfungspunkt Rheinau Bahnhof barrierefrei aus.

Die Rheinau erhält einen Kompaktbahnhof für S-Bahn, Stadtbahn und Bus mit barrierefreiem Zu- und Übergang an den Bahnsteigen und einem neuen Park & Ride Angebot: Als moderner Verknüpfungspunkt wird der Bahnhof Rheinau künftig den Verkehr vernetzen.

Mit einem feierlichen Spatenstich hat Mannheims Erster Bürgermeister und ÖPNV-Dezernent Christian Specht am 15. Mai 2017 den Umbau des Bahnhofs Rheinau eröffnet.

Der Umbau der S-Bahn und der Stadtbahn sind eng aufeinander abgestimmt, damit die Fahrgäste nach der Fertigstellung barrierefrei und komfortabel zwischen S-Bahn und Stadtbahn umsteigen können. Zudem entstehen 50 Parkplätze für das neue Park+Ride-Angebot und 36 Bike+Ride Stellplätze. Weitere Informationen zum S-Bahn-Projekt: www.ausbau-rheinneckar.de

Rheinau Bahnhof aktuell:

Rheinau Bahnhof ab 2018:

Außerdem erfolgen der Neubau der Fahrleitungsanlage für eine optimale Stromversorgung der Stadtbahnen sowie die erforderliche Errichtung eines Gleichrichterunterwerkes. Für das rnv-Fahrpersonal entstehen neue Betriebsräume. Ebenso findet die städtebauliche Gestaltung durch Begrünung der Verkehrsanlage mit neuen Bäumen und Sträuchern sowie einer großzügigen Grünfläche Berücksichtigung. Die Gesamtbauzeit beträgt ca. 16 Monate.

Zeitplan der rnv-Maßnahmen
15.05.2017Baubeginn
11.09.2017 Außerbetriebnahme der Stadtbahnanlage
20.04.2018Inbetriebnahme der Stadtbahnanlage
11.09.2017 bis 19.04.2018Schienenersatzverkehr mit Bussen
19.04. bis 09.08.2018B + R-Parkplatz / Bepflanzung / Restarbeiten
09.08.2018 Bauende
Gesamtbauzeit: ca. 16 Monate
Gleissperrung:

ca. 7 Monate

Auswirkungen für die rnv-Fahrgäste

Am 11. September 2017 wird die Stadtbahnanlage außer Betrieb genommen. Die Wiederinbetriebnahme ist für den 20. April 2018 geplant. In der Zeit wird selbstverständlich ein Schienenersatzverkehr mit Bussen angeboten, der zwischen Rheinau Bahnhof und Karlsplatz pendelt. Alle Informationen zu Umleitungen und Ersatzverkehr finden Fahrgäste hier.

Aktuelle Meldungen zur Baumaßnahme

rnv Servicenummer:
0621 465 4444