Ludwigshafen, Bad Dürkheim

Ausbau der Rhein-Haardtbahn

Von Frühjahr 2014 bis 2018 wird die rnv den Ausbau der Rhein-Haardtbahn (RHB) realisieren.

Baubeginn:Frühjahr 2014
geplantes Bauende:2018
Maßnahme:Ausbau und Modernisierung

Auf der Rhein-Haardtbahn wird bis 2018 die Strecke zwischen Oggersheim und Bad Dürkheim im Rahmen des Konzeptes RHB 2010 umfangreich ausgebaut. Damit bietet die rnv ihren Kunden eine deutliche Attraktivitätssteigerung auf der Strecke und möchte viele Menschen in der Region zum umsteigen auf den umweltfreundlichen und komfortablen ÖPNV bewegen.

Allein zum Wurstmarkt befördert die Linie 4 weit über 100.000 Menschen an den beiden Festwochen, was die Bedeutung der Strecke auch im Freizeitverkehr unterstreicht. Mit dem barrierefreien Ausbau der Haltepunkte entlang der Strecke kommt die Rhein-Neckar-Verkehr GmbH (rnv) zudem ihrem Streben nach, gerade Menschen mit Mobilitätseinschränkung das Reisen so angenehm wie möglich zu gestalten.

Die Vorteile im Einzelnen

Bereits im Juni 2016 wird auf der Strecke der Linie 4 pro Stunde eine zusätzliche Expressfahrt angeboten. Somit erhöht sich die Kapazität zwischen Mannheim und Bad Dürkheim dauerhaft.

Durch zahlreiche Optimierungen im Zusammenhang mit dem Ausbau  können die Züge auf dem Abschnitt  zwischen Oggersheim und Bad Dürkheim zukünftig schneller unterwegs sein. Dadurch verkürzt sich zusätzlich die Reisezeit.

Alle Haltestellen entlang der Strecke zwischen Oggersheim und Bad Dürkheim wurden barrierefrei ausgebaut und bieten den Kunden der rnv einen erhöhten Komfort.

Auch Ticket-Automaten der neusten Generation mit integrierten dynamischen Fahrgastanzeigen wurden bereits aufgestellt.

Im letzten Schritt erfolgt der Ausbau von P+R (Park and Ride) sowie B+R (Bike and  Ride) Anlagen an ausgewählten Haltepunkten.

Kontakt

Baumaßnahme RHB2010
Rhein-Neckar-Verkehr GmbH
Möhlstraße 27
68165 Mannheim
rhb2010@remove-this.rnv-online.de

rnv Servicenummer:
0621 465 4444