Gut unterwegs mit der Linie 60

Schau auf den DJ, nicht auf die Uhr!

In den Nächten von Freitag auf Samstag, von Samstag auf Sonntag und vor Feiertagen sind die Busse der Linie 60 zwischen Ulmenweg und Mannheim Hauptbahnhof für Nachtschwärmer mit einem durchgehenden Stundentakt zwischen 1 Uhr und etwa 6 Uhr im Einsatz. Dadurch sind die zahlreichen Clubs, Ausgeh- und Partylocations in der Industriestraße noch bequemer zu erreichen.

Zusätzliche Haltestellen

Seit Dezember 2015 hält die Linie 60 außerdem an drei neuen Haltestellen in der Industriestraße (Hafenpark, Industriestraße und Fardelystraße), die – ausschließlich während des Nachtverkehrs – anstelle der zu den übrigen Verkehrszeiten weiterhin wie gewohnt bedienten Haltestellen in der Ludwig-Jolly-Straße und Untermühlaustraße (Pyramidenstraße und Neckarstadt West) angefahren werden. Zusätzlich wird im Nachtverkehr der Linie 60 in Richtung Grenadierstraße auch die Haltestelle Bunsenstraße bedient.

VRN-Tarif

Im Nachtverkehr gelten die regulären Tarife und Fahrscheine des Verkehrsverbundes Rhein-Neckar (VRN). So kann man die Industriestraße, beispielsweise als Student mit einem gültigen Semesterticket bequem und ohne Umsteigen von der Studentensiedlung am Ulmenweg erreichen.

Auf einen Blick

  • Angebotsausweitung in den Nächten von Freitag auf Samstag, von Samstag auf Sonntag und vor Feiertagen
  • Durchgehender Stundentakt von 1 Uhr bis etwa 6 Uhr
  • Neue Erschließung der Industriestraße
  • Direkte Verbindung zum Hauptbahnhof, zu den Studentenwohnheimen im Ulmenweg und zum Szeneviertel Jungbusch

Gut vernetzt

Das Nachtangebot der Buslinie 60 ist bestens mit den nachts verkehrenden rnv-Linien 1, 3, 5 und 7 (Busverkehr) vernetzt. Direkte Anschlüsse zur Linie 60 in Richtung Industriestraße/Ulmenweg bestehen etwa am Mannheimer Hauptbahnhof von den Linien 1 (aus Rheinau kommend), 5 (aus Viernheim/Weinheim kommend) und 7 (aus Vogelstang kommend).

Von der Industriestraße/Ulmenweg kommend kann an der Haltestelle Schloss direkt zur Linie 5 in Richtung Neuostheim, Edingen und Heidelberg umgestiegen werden. Im weiteren Fahrtverlauf des Nachtverkehrs der Linie 60 ergibt sich am Hauptbahnhof Mannheim ein direkter Anschluss zu den Linien 1 (Richtung Rheinau Bf), 3 (Richtung Neckarau West) und 5 (Richtung Viernheim/Weinheim).

So können Sie auch zu diesen Zeiten in vielen Teilen Mannheims und der Region mit dem ÖPNV mobil sein und die Party, den späten Kinobesuch oder das gepflegte Dinner in der Stadt ganz ohne Taxikosten oder Parkplatzsuche stressfrei genießen.

rnv Servicenummer:
0621 465 4444