20.11.2017 bis 29.11.2017

Umleitung der Stadtbahnen ab 20. November

Für die Gleiserneuerung an der Mannheimer Universität werden bis auf die Linien 3 und 6/6A alle Stadtbahnlinien umgeleitet. Nach einer Woche wechselt das Umleitungs-Konzept aus Phase 1 in ein zweites Umleitungskonzept – analog zu den Bauphasen. Fahrgäste müssen sich auf komplett geänderte Linienführungen durch die Mannheimer Innenstadt einstellen.

rnv-Service-Info

Aktuelle Verbindungs-Auskunft
Hintergrund Baumaßnahme
Mobil mit der StartInfo App
Info-Service im Newsletter

An der Haltestelle Universität werden die Gleise erneuert. Geplant sind zwei Bauphasen von je ca. einer Woche Dauer.  Eine grafische Übersicht liegt im Downloadbereich auf dieser Seite. Zudem helfen digitale Info-Angebote beim Planen der Wegstrecken.

Phase 1: Ab 20. November, 1.05 Uhr

Linie 1: Die rnv-Bahnlinie 1 wird zwischen Mannheim Hauptbahnhof und Paradeplatz über die Haltestellen Kunsthalle, Wasserturm und Strohmarkt umgeleitet. Die Bedienung der Haltestellen Universität und Schloss entfällt.

Linie 2: Die rnv-Bahnlinie 2 wird zusätzlich zum Regelfahrweg über den Mannheimer Hauptbahnhof geführt und bedient daher zwischen den Haltestellen Rosengarten und Wasserturm auch die Haltestellen Kunsthalle und Mannheim Hauptbahnhof.

Linie 4/4A: Die rnv-Bahnlinie 4/4A wird zwischen Universität und Paradeplatz über Schloss umgeleitet. Die Bedienung der Haltestellen Mannheim Hauptbahnhof, Kunsthalle, Wasserturm und Strohmarkt entfällt.

Linie 5/5A: Die rnv-Bahnlinie 5/5A wird zwischen Paradeplatz und Rosengarten über Strohmarkt und Wasserturm umgeleitet, die Bedienung der Haltestellen Schloss, Universität, Mannheim Hauptbahnhof und Kunsthalle entfällt. Die rnv-Bahnlinie 5A fährt vor 20 Uhr immer über Strohmarkt ab/bis Paradeplatz - ohne Bedienung der Haltestelle Mannheim Hauptbahnhof. Nach 20 Uhr sowie am Sonntag ganztags fahren die Bahnen der rnv Bahnlinie 5A regulär ab/bis zur Haltestelle Mannheim Hauptbahnhof. Darüber hinaus beginnen und enden weiterhin auch einzelne Fahrten der rnv-Bahnlinie 5 am Mannheimer Hauptbahnhof.

Linie 8: Die rnv-Bahnlinie 8 Express verkehrt nur zwischen Rheinau Karlsplatz und Mannheim Hauptbahnhof. Der weitere Linienweg von und nach Oppau entfällt.

Linie 9: Die Bahnlinie 9 zwischen Mannheim Hauptbahnhof und Neuostheim entfällt komplett.
Expresslinie 9: Die rnv-Bahnlinie 9 Express wird zwischen Kaiser-Wilhelm-Straße und Mannheim Hauptbahnhof über Ludwigshafen Rathaus, Handelshafen, Rheinstraße, Paradeplatz, Strohmarkt, Wasserturm und Kunsthalle umgeleitet. Die Bedienung des Streckenabschnitts aus/in Richtung Luisenpark/Technoseum entfällt.

Linie 15: Die rnv-Bahnlinie 15 wird ab/bis Paradeplatz über Strohmarkt umgeleitet und endet/beginnt an der Haltestelle Wasserturm.

Linie E: Die abends ab 20 Uhr sowie sonntags ganztags zwischen Paradeplatz und Neuhermsheim verkehrende rnv-Bahnlinie E wird zwischen Paradeplatz und Tattersall über Strohmarkt, Wasserturm und Kunsthalle umgeleitet. Die Bedienung der Haltestellen Schloss, Universität und Mannheim Hauptbahnhof entfällt.

Linie 7: Die Busfahrten der Linie 7 im Früh-, Spät- und Nachtverkehr bedienen die Ersatzhaltestelle Mannheim Hauptbahnhof (Steige H und I) in der Bismarckstraße, die Haltestelle Mannheim Hauptbahnhof auf dem Willy-Brandt-Platz wird nicht angefahren.

Linie 60: Die rnv-Buslinie 60 bedient die Ersatzhaltestelle Mannheim Hauptbahnhof (Steige H und I) in der Bismarckstraße. Die Haltestelle MA Hauptbahnhof auf dem Willy-Brandt-Platz und die Haltestelle Universität werden von diesen beiden Linien nicht bedient.

Phase 2: Ab 24. November, 3.05 Uhr

Linie 1: Die rnv-Bahnlinie 1 wird zwischen Tattersall und Paradeplatz über die Haltestellen Kunsthalle, Wasserturm und Strohmarkt umgeleitet. Die Bedienung der Haltestellen Mannheim Hauptbahnhof, Universität und Schloss entfällt.

Linie 4/4A: Die rnv-Bahnlinie 4/4A befährt zwischen Bad Dürkheim und Kunsthalle den regulären Fahrweg. Während des 10-Minutes-Taktes erfolgt eine Umleitung über Rosengarten und Gewerkschaftshaus. Zu allen anderen Zeiten fährt die rnv-Bahnlinie 4/4A über Wasserturm, Strohmarkt, Paradeplatz, Marktplatz und Abendakademie. Ab der Haltestelle Alte Feuerwache wird stets wieder der reguläre Linienweg zum Waldfriedhof/Käfertaler Wald befahren.

Linie 5/5A: Die rnv-Bahnlinie 5/5A wird zwischen Paradeplatz und Rosengarten über Strohmarkt und Wasserturm umgeleitet, die Bedienung der Haltestellen Schloss, Universität, Mannheim Hauptbahnhof und Kunsthalle entfällt. Die rnv-Bahnlinie 5A fährt vor 20 Uhr immer über Strohmarkt ab/bis Paradeplatz ohne Bedienung der Haltestelle Mannheim Hauptbahnhof. Nach 20 Uhr sowie am Sonntag ganztags fahren die Bahnen der rnv Bahnlinie 5A regulär ab/bis zur Haltestelle Mannheim Hauptbahnhof. Darüber hinaus beginnen und enden weiterhin auch einzelne Fahrten der rnv-Bahnlinie 5 am Mannheimer Hauptbahnhof.

Linie 7: Die rnv-Bahnlinie 7 wird zwischen Universität und Nationaltheater über Mannheim Hauptbahnhof, Kunsthalle, und Rosengarten umgeleitet. Die Bedienung der Haltestellen Schloss, Paradeplatz, Marktplatz, Abendakademie und Gewerkschaftshaus entfällt.

Linien 7 & 60: Die Buslinien 7 und 60 bedienen die Ersatzhaltestelle Mannheim Hauptbahnhof (Steige H und I) in der Bismarckstraße. Die Haltestelle MA Hauptbahnhof auf dem Willy-Brandt-Platz und die Haltestelle Universität werden von diesen beiden Linien nicht angefahren.

Nach Abschluss der Baumaßnahme an der Universität, ab 29. November um 5.00 Uhr, fahren die Stadtbahnen wieder regulär. In Mannheim gelten dann Fahrplan und Linienführung ohne baustellenbedingte Umleitungen.

rnv Servicenummer:
0621 465 4444